Grimmas Innenstadt wird zum Autosalon

0
1937
Foto: Sören Müller

Grimma. Die Altstadt wird Samstag, 30. April, zur Automeile. Der 2015 ins Leben gerufene Autofrühling wird seine Fortsetzung finden.

Händler, Werkstätten und Finanzdienstleister der Region präsentieren sich rund um Grimmas Marktplatz. Ein gutes Dutzend Autohändler stellen die neuesten Modelle der unterschiedlichsten Hersteller zur Schau, rund 70 Automodelle werden in der Altstadt positioniert. KFZ-Dienstleister und Werkstätten informieren zur richtigen Pflege und Wartung, zu Aufrüstung und Reparaturangeboten. Entsprechende Dienstleister stehen für alle Fragen der Finanzierung und Versicherung zur Verfügung. Am Stand der Sparkasse wird für die kleinen Autofans ein Bobbycar Parcour aufgebaut. Insgesamt werden gut 20 Stände für Informationen rund ums Auto, für das leibliche Wohl und für Unterhaltung sorgen. Auf dem Markt laden Kinderkarussel, Kräppelchen, Grill und Getränkestand zum Verweilen ein.Ein buntes Bühnenprogramm wird geboten mit Autopräsentationen der Aussteller und einer Modenschau mit aktuellen Frühjahrskollektionen der Inhaberin des „Go In“, Lange Straße begleitet vom Tanzsportzentrum Muldental.Das Programm wird musikalisch umrahmt durch „Hohburger Musikanten“, welche verrocktes Volksgut auf die Bühne bringt.Die Altstadt wird zur Flaniermeile. Die Geschäfte der Innenstadt öffnen zum langen Einkaufssamstag bis 19.00Uhr und bieten Ihnen in entspannter Atmosphäre ein breit gefächertes Angebot.

Anzeige

Von 10-14.00 Uhr findet im Rathaussaal Grimma für interessierte Häuslebauer eine Immobilienmesse statt, Veranstalter ist im Rahmen des Autofrühlings die Stadt Grimma. Von „A“ wie Architekt bis „Z“ wie Zukunftsfinanzierung ist mit knapp 15 Teilnehmern gebündelte Fachkompetenz für den Bauherren vor Ort. Der Markt wird zum Fussballfeld umfunktioniert. Der FC Grimma wird darauf ein Turnier der G und F-Jugend austragen. Die Gewinnermannschaft wird zum Ende des Turniers gekürt. Organisiert wird das Fest vom Gewerbeverein Grimma e.V.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here