Schlachtfeld A14: Enten und Gänse durch Unfall getötet

0
5556
Der Anhänger wurde bei dem Unfall völlig zerstört. Fotos. Sören Müller

Grimma. Auf der A14 zwischen Mutzschen und Grimma ist es in Fahrtrichtung Leipzig zu einem schweren Unfall gekommen.

Ein Pkw verlor einen Anhänger, der mit lebenden Enten und Gänsen beladen war. In diesen Anhänger krachten gleich mehrere Fahrzeuge. Wie Polizeisprecher Uwe Voigt gegenüber TAG24 mitteilte, ereignete sich der Unfall bereits gegen 6.30 Uhr. „Unseren ersten Erkenntnissen zufolge gibt es fünf Beteiligte. Davon wurde eine Frau leicht verletzt und bereits ins Krankenhaus geliefert.

- Anzeige -
Auf der Fahrbahn lagen die durch den Unfall getöteten Tiere.

Um auslaufende Betriebsstoffe zu binden, die Unfallstelle auszuleuchten und den Brandschutz sicherzustellen war die Feuerwehr Mutzschen alarmiert worden. Da zahlreiches „Geflügel“ vom Anhänger fiel und Trümmerteile beseitigt werden mussten, war die A14 in Richtung Leipzig zeitweise voll gesperrt. Vom Anhänger selbst überlebten nur sechs Enten und eine Gans. Zur genauen Unfallursache ermittelt nun die Polizei. Der Stau bildete sich zeitweise bis Döbeln.

Update: Aus bisher ungeklärter Ursache ein Anhänger von einem Ford Ranger (Fahrerin, 39). Auf dem Hänger befanden sich Enten und Gänse, die auf dem Weg zum Schlachthof waren, teilte die Polizei am Nachmittag mit. Die 39-Jährige bemerkte – nach ihren eigenen Angaben – zunächst nicht, dass sich der Hänger abgekoppelt hatte. Im Nachfolgeverkehr kollidierten insgesamt vier Fahrzeuge mit dem Hänger, woraus vier leichtverletzte Personen resultierten, die zur weiteren medizinischen Betreuung in ein Krankenhaus gebracht wurden. Nach gegenwärtigen Erkenntnissen wurden 12 tote Tiere geborgen. Sieben waren noch am Leben.  Rettungskräfte und die Kameraden der Feuerwehr Mutzschen waren schnell am Unfallort. Die Fahrbahn war auf ca. 150 m Länge verschmutzt und es kam zu erheblichen Stauwirkungen, obwohl der Verkehr auf dem Standstreifen vorbeigeleitet wurde. Nachdem die Autobahnmeisterei die Fahrbahnreinigung gereinigt hatte, konnte der Verkehr gegen 09:30 Uhr wieder komplett freigegeben werden. Ein VW Touran, ein Ford Mondeo und ein Ford Fiesta mussten allerdings abgeschleppt werden. Die Verkehrspolizei sucht insbesondere noch Zeugen, die Hinweise geben können, hinsichtlich des genauen Unfallhergangs. Diese wenden sich bitte an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 – 2851 (tagsüber) sonst 255 – 2910.

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

Stadt Grimma – Sparkassen-Classics „30. Rund um das Muldental“ 2019

Grimma. Am Sonntag, 23. Juni, kommen wieder zahlreiche Lizenz- und Hobbyradfahrer zum bundesoffenen Straßenrennen nach Grimma.Start und Ziel sind in der Schillerstraße. Während der Durchführung der Radsportveranstaltung wird es im Verlauf der Rennstrecke zu...

Letzte Lücke geschlossen: Hochwasserschutzanlage in Grimma ist technisch vollendet

Grimma. Die Hochwasserschutzanlage für die Stadt Grimma ist so gut wie fertig.Am Montag wurde das letzte Hochwasserschutztor zwischen Pöppelmannbrücke und Schloss Grimma eingehangen. Es ist mit 4,5 x 3,5 Metern und einem Gewicht von...

A 14-Anschlussstelle Naunhof wird instandgesetzt

Naunhof. In der Anschlussstelle Naunhof auf der A 14 in Richtung Magdeburg, ist vom 17. bis 21. Juni die Vollsperrung der Aus- und der Einfahrt wegen dringender Reparaturarbeiten erforderlich.Die Asphaltdeckschicht müsse erneuert werden, teilte...

Teenies des Dorfes der Jugend erobern Schaddelmühle

Grimma. Am Wochenende nahmen zehn Jugendliche an einem Workshop zum Thema Demokratie der beiden Partner Grimmaer Dorf der Jugend e.V. und dem Kulturförderverein Schaddelmühle e.V. teil.Dabei gestalteten sie in der Schaddelmühle unter der fachlichen...

Ministerpräsident und Innenminister starten Solidaritätskampagne für Einsatzkräfte

Sachsen. Ministerpräsident Michael Kretschmer und Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller haben am Sonntag in Dresden die neue Solidaritätskampagne für Einsatzkräfte „#sachsenhältzusammen“ gestartet.Symbol dieser Kampagne sei eine blau-rot-weiße „Helferschleife“. Mit dieser Schleife könne jeder nach...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here