Baufortschritt am Muldedeich Bennewitz-Püchau

Zweiter Bauabschnitt fertig, dritter beginnt 2019

0
62
Symbolbild/pixabay

Bennewitz. Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen hat den zweiten Abschnitt der Deichrückverlegung zwischen Bennewitz und Püchau abgeschlossen.

Der etwa einen Kilometer lange Deichabschnitt an der Vereinigten Mulde kostet rund 1,6 Millionen Euro. Finanziert wird das gesamte Vorhaben über das Nationale Hochwasserschutzprogramm des Bundes.

- Anzeige -

Die Bauarbeiten an dem jetzt fertiggestellten Deichabschnitt hatten im Februar 2018 begonnen. Vorangegangen waren umfangreiche Grabungen in dem archäologisch bedeutsamen Gebiet. Auch eine Ferngasleitung musste vorab verlegt werden. Im Frühjahr 2019 gehen die Bauarbeiten am nächsten, etwa 1,8 Kilometer langen Abschnitt weiter.

In den letzten Jahren konnten bereits 1,7 Kilometer des neuen Deiches fertiggestellt werden. Außerdem wurden die Deiche zwischen Grubnitz und Groitzsch saniert. Sie bleiben als Teilschutzdeiche bestehen und werden bei größeren Hochwasserereignissen planmäßig überströmt. Der Flügeldeich in Kossen ist ebenfalls bereits fertig.

- Anzeige -

Der neue Deich schützt die Muldeorte in den Gemeinden Machern und Bennewitz künftig besser vor Hochwasser. Er wird auf einer Länge von fünf Kilometern hinter dem niedrigeren Altdeich errichtet. So werden wichtige zusätzliche Rückhalteflächen bei Hochwasser der Vereinigten Mulde geschaffen. Insgesamt sind für die Deichrückverlegung Bennewitz-Püchau rund 12 Millionen Euro eingeplant.

Noch mehr Nachrichten

Foto: Stadt Grimma

Sicher zur Schule: Busschule für Erstklässler

Grimma. Schulanfang – bitte Tempo runter: Diese Botschaft prangt seit einigen Tagen vor den Grundschulen und wichtigen Kreuzungen.Die gelben Banner erinnern zum Schulanfang ans Langsamfahren. Denn gerade beim Überqueren von Straßen wird es gefährlich. In...

Tödlicher Fahrradsturz bei Grimma

Grimma. Dienstagnachmittag kam es zu einem tragischen UnglückWie die Polizei mitteilte, sei ein 43-Jähriger mit seinem Rennrad gestürzt und ums Leben gekommen. Der Mann war demnach von Zschoppach nach Ragewitz unterwegs gewesen und auf...

Mitarbeiter für Controlling/Gesamtbanksteuerung (m/w/d) gesucht!

Grimma.  Wir, die Raiffeisenbank Grimma eG, sind als Arbeitgeber in der Region bekannt. Unsere genossenschaftlichen Werte wie Fairness, Solidarität und Partnerschaftlichkeit prägen nicht nur das Verhältnis zu unseren Kunden, sondern auch das zu unseren...

Heftiger Kreuzungscrash in Großbardau

Großbardau. Im Grimmaer Ortsteil Großbardau kam es Dienstagnachmittag zu einem schweren Unfall bei dem mindestens zwei Menschen verletzt wurden.Gegen 14:45 Uhr wurden Rettungsdienst und Polizei, sowie die Freiwillige Feuerwehr Großbardau in den Kreuzungsbereich Großbardauer...

Buntes Programm zum Sommerfest in Schaddel

Schaddel. Die Dorfgemeinschaft Schaddel lädt am 24. und 25. August zum alljährlichen Sommerfest ein.Geboten wird ein buntes Programm für Klein und Groß bei freiem Eintritt. Los geht es am 24. August 14 Uhr mit...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here