Wieder Autos in Wurzen angezündet

0
917
Foto: privat

Wurzen. Auch in der letzten Nacht ist ein Brandanschlag auf ein Auto verübt worden.

Diesmal brannte ein VW Up und ein daneben abgestellter Lastwagen vollständig in der Walther-Rathenau-Straße aus. „Durch eine Explosion wurde auch die Fassade des angrenzenden Hauses beschädigt“, teilte Polizeisprecher Uwe Voigt am Morgen gegenüber der LVZ mit. Die Feuerwehr Wurzen konnte den Brand auch diesmal zügig löschen, jedoch keines der Fahrzeuge mehr retten. Die Ermittler gehen derzeit von Brandstiftung aus. Der Besitzer des VW gilt als rechtsgerichteter Aktivist, daher wird auch in Richtung einer politisch motivierten Straftat ermittelt. Bereits Donnerstagnacht brannte das Fahrzeug von Ex-Legidachef Markus Johnke in Wurzen. Ein Zusammenhang der beiden Fälle wird derzeit geprüft, auch der VW Up sei sichergestellt worden und wird derzeit von Kriminaltechnikern untersucht. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here