Schwere Brandstiftung in Rötha

0
666
Foto: Mike Köhler

Rötha. In einem sechsgeschossigen Neubaublock, der bislang nur teilweise bewohnt ist, brach Dienstagabend ein Feuer aus.

Als Rettungswagen und die Feuerwehren aus Rötha, Espenhain, Mölbis und Borna eintrafen, quoll bereits starker Rauch über einen der Balkone der 4. Etage aus dem Haus heraus. Sofort begannen die Evakuierungsmaßnahmen, im Zuge dessen zwölf Anwohner zum Verlassen des Hauses aufgefordert und zwei von ihnen (59 m; 64 m) wegen Verdacht einer Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus gebracht wurden.

- Anzeige -
Foto: Mike Köhler

Einsatzkräfte der Feuerwehr  löschten innerhalb kurzer Zeit die Flammen in der unbewohnten, aber vermüllten Einraumwohnung der 4. Etage. Diese war durch das Feuer völlig zerstört und damit unbewohnbar geworden. Zudem wurde der Hausflur durch Rußablagerungen erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Nachdem die Wohnungen der weiteren Anwohner geprüft und bewohnbar erklärt waren, konnten diese ins Haus zurückkehren. Die Polizei ermittelt in dem Fall nun wegen Verdacht der schweren Brandstiftung.

Noch mehr Nachrichten

Mehrfach überschlagen: Fünf Verletzte auf der A14 bei Grimma

Grimma. Freitagnachmittag kam es auf der A14 zu einem schweren Unfall in Fahrtrichtung Leipzig.Kurz nach der Auffahrt Grimma kam ein Opel aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich...

Veranstaltungen am Osterwochenende in Grimma

Grimma. Am Osterwochenende ist wieder jede Menge los, hier findet ihr einige Tipps.Zum Wetter gibt es nur einen Satz zu sagen: Es wird bombastisch, Sonne pur, trocken und jeden Tag tagsüber um die 20...

Hexentanz und Lagerfeuer auf dem Festanger Markkleeberg

Markkleeberg. Die Nacht von Dienstag, dem 30. April 2019, zu Mittwoch, dem 1. Mai 2019, wird in Markkleeberg wieder zur Walpurgisnacht, traditionell mit Lagerfeuer und Hexentanz.Punkt 20.00 Uhr wird mit dem Anzünden des Feuers...

Indoor-Plantage entdeckt

Borna. An der Sachsenallee kontrollierten Polizisten des Polizeireviers Borna am Dienstagabend drei Männer im Alter von 24 und 25 Jahren. Diese standen im Verdacht, mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben.Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten...

Richtfest für den Anbau am Verwaltungs- und Sozialgebäude in Deuben

Deuben. Die Regionalbus Leipzig GmbH feierte am Mittwoch das Richtfest für den Erweiterungsbau des Verwaltungs- und Sozialgebäudes am Firmensitz in Deuben.Mit dem Anbau an das bestehende Gebäude und der Herstellung der Verbindung zwischen beiden...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here