Sanierung der S38 soll Anfang November abgeschlossen werden

0
695
Foto: Sören Müller

Pomßen. Bald heißt es wieder Freie Fahrt durch Pomßen.

In Pomßen wird derzeit zwischen dem Abzweig Klingaer Straße und dem Ortsausgang in Richtung Grethen die neue Straßendecke der S38 aufgebracht.

- Anzeige -

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr hatte umfangreiche Fahrbahnerneuerungsarbeiten auf der Staatsstraße S 38 in Pomßen in Auftrag gegeben. Die Bauarbeiten wurden am 28. Mai 2018 begonnen. Der 1. Teil zwischen der Kreuzung S 38 / Belgershainer Straße / Eschenweg einschließlich der Schulstraße wurde bereits Ende August abgeschlossen.

Aktuell wird der 3. Bauabschnitt der Staatsstraße 38 östlich der Kreuzung mit der S 49, Großsteinberger Straße bis zum Ortsausgang in Richtung Grethen voll gesperrt und seit 3. September 2018 realisiert. Die Vollsperrung im Zuge der S 38 für den Durchgangsverkehr blieb damit bestehen. Der verbleibende Bereich des 2. Bauabschnitts zwischen der Schulstraße und der Kreuzung mit der S 49, Großsteinberger Straße wird am Ende der Baumaßnahme erneuert und bedingt dann auch wieder die Sperrung der S 49 in Richtung A 14. Das gesamte Bauvorhaben soll nach jetzigem Stand  im November 2018 abgeschlossen werden.

- Anzeige -

Die Gesamtbaukosten für die Fahrbahnerneuerung belaufen sich auf 567.000 Euro. Der überwiegende Anteil in Höhe von 419.000 Euro wird vom Freistaat Sachsen mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert. Kostenbeteiligt sind der AZV Parthe mit 105.000 Euro und die Gemeinde Parthenstein mit 43.000 Euro. Die Kosten für die Gemeinde Parthenstein werden nach der Richtlinie für die Förderung von Straßen- und Brückenbauvorhaben kommunaler Baulastträger zu 90 Prozent vom Freistaat Sachsen gefördert.

Noch mehr Nachrichten

Foto: Stadt Grimma

Sicher zur Schule: Busschule für Erstklässler

Grimma. Schulanfang – bitte Tempo runter: Diese Botschaft prangt seit einigen Tagen vor den Grundschulen und wichtigen Kreuzungen.Die gelben Banner erinnern zum Schulanfang ans Langsamfahren. Denn gerade beim Überqueren von Straßen wird es gefährlich. In...

Tödlicher Fahrradsturz bei Grimma

Grimma. Dienstagnachmittag kam es zu einem tragischen UnglückWie die Polizei mitteilte, sei ein 43-Jähriger mit seinem Rennrad gestürzt und ums Leben gekommen. Der Mann war demnach von Zschoppach nach Ragewitz unterwegs gewesen und auf...

Mitarbeiter für Controlling/Gesamtbanksteuerung (m/w/d) gesucht!

Grimma.  Wir, die Raiffeisenbank Grimma eG, sind als Arbeitgeber in der Region bekannt. Unsere genossenschaftlichen Werte wie Fairness, Solidarität und Partnerschaftlichkeit prägen nicht nur das Verhältnis zu unseren Kunden, sondern auch das zu unseren...

Heftiger Kreuzungscrash in Großbardau

Großbardau. Im Grimmaer Ortsteil Großbardau kam es Dienstagnachmittag zu einem schweren Unfall bei dem mindestens zwei Menschen verletzt wurden.Gegen 14:45 Uhr wurden Rettungsdienst und Polizei, sowie die Freiwillige Feuerwehr Großbardau in den Kreuzungsbereich Großbardauer...

Buntes Programm zum Sommerfest in Schaddel

Schaddel. Die Dorfgemeinschaft Schaddel lädt am 24. und 25. August zum alljährlichen Sommerfest ein.Geboten wird ein buntes Programm für Klein und Groß bei freiem Eintritt. Los geht es am 24. August 14 Uhr mit...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here