Update: Baustelle B 107 Nimbschen-Großbothen

0
3132
Symbolbild/pixabay

Grimma/Großbothen. Seit Mitte Juli ist die B107 zwischen Nimbschen und Großbothen gesperrt. Ein Ende der Baumaßnahme ist in Sicht. Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr freut sich über die angebliche frühzeitige Beendigung der Maßnahme.

Es ist vorgesehen, dass die Bundesstraße B 107 am Donnerstag, den 6. September 2018 für den Verkehr freigegeben wird. Damit wird die Baustelle bereits deutlich vor dem angekündigten Bauzeitende fertig.“ teilte das Landesamt für Straßenbau und Verkehr auf Anfrage mit und verwieß auf eine Bekanntmachung des eigenen Webautritts hin.

Es ist vorgesehen die Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung bis Ende September 2018 fertigzustellen.„Allerdings, teilte das LASUV Mitte Mai auf Anfrage folgendes mit: „Auf der B 107 südlich Grimma ist voraussichtlich von Anfang Juli bis Ende August eine Fahrbahnerneuerung im Abschnitt zwischen Kloster Nimbschen und Abzweig Wilhelm-Ostwald-Park (Großbothen) vorgesehen.Anmerkung der Redaktion: So frühzeitig war es dann doch nicht.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here