A14: PKW bei Grimma überschlagen

0
5197

Grimma. Auf der BAB14 hat es Montag Abend einen schweren Unfall gegeben bei dem mindestens eine Person verletzt wurde.

Ein Peugeot war in Richtung Dresden unterwegs, als er sich ca. 100 Meter nach der Anschlussstelle unter einer Brücke überschlug und auf der linken Spur, auf der Seite liegend, zum Stehen kam. Rettungsdienst und Polizei waren schnell vor Ort. Mindestens eine Person wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Warum sich das Fahrzeug überschlagen hat ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Die Autobahn war zwischenzeitlich voll gesperrt und später nur einspurig befahrbar. 

Anzeige

Unfall auf der Autobahn

Ort: Grimma, BAB 14 in Richtung Dresden
Zeit: 15.02.2016, 19:01 Uhr

Montagabend kam es auf der Bundesautobahn 14 in Höhe Grimma zu einem Autounfall. Dabei versuchte die 21-jährige Fahrerin eines Peugeot 206, auf die Autobahn aufzufahren, ohne das Fahrzeug zu beachten, das sich auf der rechten Fahrbahn befand. Die Fahrzeuge streiften sich, wobei der Peugeot daraufhin ins Schleudern geriet, mit der Betongleitwand kollidierte und auf der Seite liegend zum Stillstand kam. Bei dem Unfall wurde die Fahrerin verletzt. Zudem entstand ein Sachschaden an beiden Fahrzeugen in bisher unbekannter Höhe: Angaben PD Leipzig

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here