28. Naunhofer Kartoffelfest

0
591
Foto: Stadt Naunhof
Foto: Stadt Naunhof

Naunhof. Vom 7. bis 9. September lädt Naunhof wieder zum Fest rund um die braune Knolle auf dem Festplatz an der Grundschule ein.

Ein buntes Unterhaltungsprogramm für Besucher aller Generationen wird geboten. Schausteller warten mit Musikexpress, Scheibenwischer, Schieß- und Los Bude, Kinderkarussell, Entenangeln und Süßwaren auf. Livebands und DJs sorgen für Tanzstimmung. Kinder können in die Welt der Märchen eintauchen oder sich bei jeder Menge Mitmachangeboten vergnügen.

Viele ortsansässige Vereine präsentieren aktiv ihre Arbeit und auch alle Naunhofer Schulen sind bei der Programmgestaltung vertreten. Selbstverständlich werden auch wieder traditionelle Wettbewerbe rund um die Kartoffelknolle veranstaltet. Wer schält die längste Kartoffelschale? Oder wer hat die größte einheimische, selbst angebaute Kartoffel geerntet? Letzterer wird am Sonntagnachmittag zum 26. Kartoffelkönig gekrönt. Tolle Preise sind zu gewinnen.

Anzeige

Das Kartoffelfest-Kinderland auf dem Innenhof der Grundschule bietet in diesem Jahr ein Kasperletheater für Kinder von 2 bis 6 Jahren an. Die kindgerecht aufgearbeiteten Märchen der Gebrüder Grimm begeistern im 10-Minuten-Takt die Kleinsten. Natürlich wird es auch wieder einen Auftritt der Naunhofer Theatergruppe geben – diesmal das Märchen von den Bremer Stadtmuskanten.

Das Mini-Mitmach-Kartoffelfest mit Clown Atze, ein Rollstuhlparcours mit der Interessenvereinigung für Körperbehinderte und eine Hüpfburg gibt es ebenso wie eine historische Seilerei, bei der die Kids ihre eigenen Springseile herstellen können. Neu präsentiert sich eine Werkstatt zur Speckstein- und Keramikverarbeitung. Beim Rassegeflügelzüchterverein Naunhof und Umgebung e.V. gibt es Tiere zu bestaunen, und mit dem Verein zum Schutz und zur Erhaltung der Natur und der Muldenlandschaft e.V. kann gebastelt werden. Ebenso werden der Förderverein der Ortsfeuerwehren und der Förderverein der Grundschule dabei sein und ihre ehrenamtliche Arbeit bei kleinen Aktionen vorstellen.

Festprogramm
Freitag, 7. September
16:00 Uhr, Festplatz: Schausteller eröffnen das Fest mit Musikexpress, Scheibenwischer, Schießbude, Losbude, Kinderkarussell, Entenangeln, Süßwaren u.v.m.
20:00 Uhr, Festzelt: Offizielle Eröffnung mit dem Comedyduo „Die Buschs“ danach Disco mit DJ Ralph

Anzeige

Samstag, 8. September
12:00 Uhr, Festplatz: Händler- und Schlemmermeile, Kartoffelausstellung und Kartoffelquiz
ab 13:00 Uhr, Festplatz: Bürgerschützenkönig der Stadt Naunhof mit dem Schützenbund Naunhof und Umgegend 1894 e.V.
14:30 Uhr, Festzelt:Musical des Tanzstudios Katharina Freystein „Der Wald des Vergessens“ – Eine spannende Geschichte über die Rettung unserer liebsten Geschichten
15:30 Uhr, Turnhalle: Märchenspiel mit der Naunhofer Theatergruppe „Die Bremer Stadtmusikanten“
16:00 Uhr, Festzelt: Buntes Programm der Kinder der Oberschule Naunhof und des Freien Gymnasiums Naunhof
20:00 Uhr, Festplatz: Platzkonzert (ab 19:30 Uhr) und Lampionumzug mit der Schalmeienkapelle Großpösna
20:00 Uhr, Festzelt:NIGHTFEVER – die einzigartige 70‘s-Party-Band im Wechsel mit DJ Steffen Seit mehr als 15 Jahren ziehen NIGHTFEVER das Publikum in ihren Bann und begeistern europaweit ihre Fans mit perfekter Bühnenshow, brillantem Sound, Groove und Glamour umhüllt von jeder Menge individuellem Charme der Vollblutmusiker.
dazwischen: Wettbewerb um den Stärksten Naunhofer

Sonntag, 9. September
11:00 Uhr, Festzelt: Buntes Programm der Kinder des Naunhofer Schulhortes
ab 11:00 Uhr, Festplatz:Händler- und Schlemmermeile, Kartoffelausstellung und Kartoffelquiz
ab 13:00 Uhr, Festplatz:  Luftgewehr-Preisschießen mit dem Schützenbund Naunhof und Umgegend 1894 e.V.
13:00 Uhr, Schulhof: Kleines Kartoffelfest mit Atze und Biene
13:30 Uhr, Festzelt:Modenschau mit Verkaufsaktion
ab 14:30 Uhr – 17:30 Uhr Turnhalle: Wolkser Kaspertheater (für Kinder von 2-6)
17:00 Uhr, Festzelt: Abschlusskonzert mit dem Jugendblasorchester Grimma
dazwischen gegen 17:45 Uhr: Kartoffelwettbewerbe: „Blauer Schwede“, „Exot“, „26. Kartoffelkönig“

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here