Wegen Verdacht der Vergewaltigung – Wurzener Asylbewerber in U-Haft!

0
3227
Symbolbild/pixabay

Wurzen. Am Wochenende soll es in Wurzen zu einer Vergewaltigung gekommen sein.

Demnach sei eine 15-Jährige Opfer eines Sexualverbrechen geworden sein. Ein 19-Jähriger Asylbewerber steht derzeit unter dringendem Tatverdacht und wurde durch die Polizei festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Leipzig teilte am Montag mit, dass gegen den Mann ein Haftbefehl erlassen wurde.

Laut Zeugen sollen drei Mädchen gemeinsam mit Asylbewerbern gefeiert haben und alkoholisiert gewesen sein. Einer der Mädchen sei später schlecht geworden. Als die 15-Jährige auf Toilette ging, soll ihr der Verdächtige gefolgt sein und sich an ihr vergangen haben. Die beiden anderen Mädchen sollen laut unseren Informationen derzeit im Krankenhaus liegen.

Anzeige

Der zuständige Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Leipzig hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Leipzig gegen den Beschuldigten wegen des vorstehend genannten Tatvorwurfs Haftbefehl erlassen und in Vollzug gesetzt“ so Jana Friedrich, Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft Leipzig zu Tag24. Weitere Angaben wurden nicht gemacht. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here