Defekte Aufzüge: Reparatur erst Mitte August möglich

0
687
Fotos: Sören Müller/privat

Grimma. Wir hatten am Dienstag über die defekten Aufzüge im PH 9 berichtet. Mittlerweile gibt es neue Informationen.

Wie uns GWB-Chefin Katrin Hentschel telefonisch mitteilte, ist der Liefertermin der Ersatzteile derzeit für die 33. Kalenderwoche ( 13.08-19.08.2018)  und die darauf hin angesetzte Reparatur des innenliegenden Aufzuges welcher zur einzigen Rollstuhlrampe führt anvisiert. Dass die Ersatzteile teilweise aus China kämen konnte Hentschel nicht bestätigen. Die Firma Thyssen Krupp, welche im Auftrag der GWB die Wartung und Instandsetzung des Aufzuges betreibt stünde bereits in den Startlöchern, teilte die Stadtverwaltung bereits am Dienstag mit.

Zum defekten Außenaufzug, der schon seit Monaten defekt ist, könne die GWB Chefin aber keine Auskunft geben, da dieser nicht in der Verantwortung der GWB steht, sondern bei einer Stiftung. Hier dränge man allerdings auch mit Hilfe der Stadtverwaltung auf eine Lösung.

Anzeige

Währendessen wird sich durch das Personal des betreuten Wohnens um die mobilitätseingeschränkten Bewohner gekümmert. „Selbstverständlich können sich die Bewohner bei Problemen bzw. mit Beschwerden bezüglich des Aufzuges direkt an das Personal vor Ort wenden, dieses versucht dann schnellstmöglich zu helfen. Auch wurde veranlasst, daß insbesondere die mobilitätseingeschränkten Personen im Haus durch das Personal des PH 9 Hilfestellung z.B. beim Einkaufen erhalten.“ Auch beim Verlassen des Gebäudes soll den Bewohner geholfen werden, versicherte uns Hentschel. „Wenn es Probleme gibt, finden wir eine Lösung„.

 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here