Wurzen ist Gastgeber des Sächsischen Familientages 2019

0
129
Foto: Stadt Wurzen

Wurzen. Im sächsischen Schneeberg verkündete Familienministerin Barbara Klepsch, dass der Familientag 2019 in Wurzen gefeiert wird.

Auch der Termin steht bereits fest: Am 22. Juni des nächsten Jahres wird es in der Ringelnatzstadt einen bunten Mix aus Unterhaltung, Information und körperlichen Herausforderungen geben, der speziell auf Familien abgestimmt ist. Wie viel Spaß ein solcher Tag machen kann, erlebte Oberbürgermeister Jörg Röglin am vergangenen Wochenende in Schneeberg. Die Erzgebirgsstadt war der Austragungsort des Familientages 2018 und hatte an das Naherholungsgebiet „Filzteich“ eingeladen. Für jede Generation gab es hier etwas zu entdecken. So stellte sich beispielsweise die Polizeifachschule Schneeberg mit einer Showvorführung vor und präsentierte das Märchen vom »Räuber Hotzenplotz«.

- Anzeige -

Im Niedrigseilgarten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (bzga) war nicht nur Geschicklichkeit, sondern auch Mut und Teamgeist gefragt. Insgesamt über 70 Informations- und Unterhaltungsstände präsentierten ihre Angebote in sechs Erlebniswelten: Leben & Lernen, Gesund & Genießen, Familie & Freizeit, Bürger & Beteiligung, Erforschen & Erleben, Agil im Alter sowie die Bühnen-Programme. Ein Höhepunkt im Unterhaltungsprogramm war der Auftritt von Volker Rosin. Die Band Bauerplay bot für die Erwachsenen einen weiteren Höhepunkt mit einem Mix aus der jüngeren Musikgeschichte.

„Ein wunderbares Gelände. Tolle Angebote, eine sehr entspannte Atmosphäre. Ihr habt eine wunderbare Veranstaltung auf die Beine gestellt“, zollte Röglin seinem Amtskollegen Ingo Seifert Respekt. Für Wurzen, so sagte er, sei eine hohe Messlatte gelegt. „Doch wir werden das schaffen und freuen uns darauf, viele sächsische Familien bei uns zu begrüßen“, so Röglin. »Sachsen ist eine gute Heimat für Familien. Das zeigte sich heute wieder einmal auf besondere Weise hier in Schneeberg«, sagte Familienministerin Barbara Klepsch. Das Thema Familie liege ihr persönlich sehr am Herzen. In der Familie werden Werte gelebt und erlernt, die unsere Gemeinschaft stark machen. Dabei unterstützt der Freistaat die Familien mit vielfältigen Leistungen. „Vorfahrt für Familien bleibt das erklärte Ziel, damit Sachsen eine Zukunft hat«, so Klepsch.

- Anzeige -

Ausführliche Informationen zum Sächsischen Familientag finden Sie im Internet unter www.familientag.sachsen.de.

Noch mehr Nachrichten

Startschuss: Radwegausbau von Grimma nach Borna beginnt

Großbothen. Am Freitag, 19. Oktober setzten Landrat Henry Graichen, Grimmas Oberbürgermeister Matthias Berger und ehemaliger Landrat Gerhard Gey den ersten Spatenstich.Der Startschuss für den Bau des insgesamt 33 km langen Radwegs von Grimma nach...

Nur ausgedacht? Angeblicher Überfall durch Ausländer auf 17-Jährige

Naunhof. Mittlerweile wurde das Geschehen rund um einen angeblichen Überfall aufgeklärt.Bei dem angeblichen Überfall Anfang 2016 soll die junge Frau von zwei Personen überfallen und ausgeraubt worden sein. Wie das näheren Umfeld des vermeintlichen...

Stadionneubau in abgespeckter Form: Neue Diskussion entfacht!

Grimma. Das neue Stadion wird kleiner und damit wurde eine neue Diskussion entfacht.Das neue Stadion an der Lausicker Straße wird anstatt bis zu 3000 Zuschauer nun nur noch rund 800 Zuschauer fassen können. Grund...

Pompöse REWE-Eröffnung rückt näher! Baustelle in den letzten Zügen

Grimma. Auf der Baustelle auf dem Volkshausplatz wird es die nächsten Tage hektischer, denn der Eröffnungstermin steht bereits.Ein großes Plakat weist bereits Fussgänger auf die Eröffnung am 02.11 .2018 hin. Punkt 20:30 Uhr soll...

Falschmeldung A14 Baustelle Abfahrt Grimma

Grimma. Seit Montagmorgen soll angeblich die A14 Abfahrt Grimma gesperrt sein.Die Abfahrt soltle demnach in Richtung Dresden vollgesperrt sein. Grund dafür sei laut Polizeiverkehrswarndienst eine Baustelle in der Anschlussstelle, eine Umleitung sei eingerichtet. Die...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here