Kreißsaal Grimma: Pünktlich fertig zum Kindertag

0
1018
Foto: Muldentalkliniken gGmbH

Grimma. Endlich – es ist geschafft! Nach vielen Wochen unermüdlicher Arbeit erstrahlen die Räume des Kreißsaalbereiches im Krankenhaus Grimma im neuen Gewand.

„Das wollen wir feiern und ladenganz herzlich zum ‚Tag der offenen Kreißsaaltür‘ ein“, so das Hebammen-Team des Kreißsaals Grimma. Der Tag der offenen Kreißsaaltür mit Kinderfest findet bereits am Sonnabend, 2. Juni statt. Am 4. Juni wird es ab 19 Uhr zusätzlich einen Eltern-Informationsabend „Blick in den Kreißsaal“ geben Am 2. Juni von 11.00 bis 17.00 Uhr stellt das Geburtshilfe-Team – bestehend aus Hebammen, Schwestern, Ärztinnen und Ärzten – den Besuchern in Rundgängen, an Informationsständen und bei verschiedenen Aktivitäten ihre Angebote vor.

Dabei kommen Themen wie Geburtsvorbereitung, alternative Geburtsideen, Bewegung unter Wehen, Linderung der Geburtsschmerzen und naturheilkundliche Hilfen ebenso zur Sprache wie Stillen, Säuglingspflege, Tragetechniken, Babyschwimmen, Rückbildungsgymnastik und Geschwisterkurse. Die Kreißsäle können, wenn sie nicht belegt sind, ebenfalls besichtigt werden. Auch Probesitzen auf dem Gebärhocker ist möglich.

Anzeige

Ein nachmittägliches Kinderfest mit zahlreichen Events rundet das Programm ab. „Verbinden wollen wir diesen Tag der Freude mit einem herzlichen Dank an alle, die gemeinsam mit uns diesen Weg mit gegangen sind, uns mit Rat und vor allem Tat unterstützt und vorangebracht haben: die Verwaltungsmitarbeiter, Farbplaner, Raumausstatter, Maler, Elektriker, Haushandwerker, das Reinigungs- und Küchenpersonal, Materialwirtschaftler, die Krankenhausapotheke, der Hol- und Bringedienst, die netten Damen und Herren an der Pforte und viele mehr.

Ohne diese helfenden Hände und Köpfe würde dieser Tag nicht stattfinden können. Unserem Ziel, natürliche Geburtshilfe mit besonderer Familienorientierung in Räumen mit Wohlfühlatmosphäre anzubieten, sind wir nun einen großen Schritt näher gekommen. Wir freuen uns auf unsere Arbeit und hoffen, Sie bei uns begrüßen zu können!“

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here