Bundespolizei über dem Muldental

0
1619
Symbolbild/pixabay

Grimma/Naunhof. Ende April waren immer wieder Hubschrauber der Bundespolizei über den Muldental unterwegs. Das hatte aber meist nur einen Grund:

Yvonne Manger, Sprecherin der Bundespolizeiinspektion Leipzig versicherte uns auf Anfrage, dass es sich hierbei lediglich um Routine- und Überwachungsflüge handelte. „Diese dienen in erster Linie der Überwachung der Bahnanlagen im Zuständigkeitsbereich der Bundespolizeiinspektion Leipzig, u.a. gegen Buntmetalldiebstahl, Graffitistraftaten sowie unerlaubte Gleisüberschreitungen.

Darüber hinaus finden natürlich auch anlassbezogene Hubschrauberflüge im örtlichen Zuständigkeitsbereich z.B. im Rahmen der An- und Abreiseüberwachung von Fußballfans, statt. Nicht nur die Bundespolizei war im Luftraum aktiv, auch militärisches Fluggerät wurde immer wieder in den vergangenen Tagen gesichtet, dazu steht unsere Anfrage aber noch aus. Wir bleiben dran.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here