Vorsicht Falle! Wieder vermeintliche YouTube-Links via Facebook im Umlauf

0
298

Vorsicht! Du hast von einem Freund bei Facebook einen Hinweis auf ein YouTube-Video bekommen? Besser nicht draufgehen! Es handelt sich hierbei um eine Falle!

Über den Facebook-Messenger werden im Moment wieder dubiose Videos versendet! Viele User schreiben von einem Virus aber in dem Sinne ist das kein Virus sondern eine sogenannte Phishingfalle um an Anmeldedaten für deinen Facebookaccount zu kommen.

Das Ganze wird mit einem vermeintlichen “YouTube-Video” getarnt, das du von einem Freund geschickt bekommen hast. Dieses Video ist mit dem Vornamen des Empfängers sowie mit Smileys versehen.

Anzeige

Der Grund, warum auch im Moment so viele Nutzer auf diese Masche hereinfallen, ist nicht nur der ihnen bekannte Absender, sondern auch die Tatsache, dass man direkt mit seinem Vornamen angesprochen wird. Klickt man darauf wird man weitergeleitet und aufgefordert seine Facebookdaten auf einer gefälschten facebookseite einzugeben um das angebliche Video sehen zukönnen. Gibt man Diese ein haben die Betrüger deine Daten um sich selbst über deinen Account anzumelden und deine Freunde mit der selben Masche zu angeln (Phishing).

 

Hinweis: Öffne unter keinen Umständen solche und ähnliche Links zu Videos, in welchen du angeblich vorkommst. Informiere den Absender über die Nachricht, z.B. per WhatsApp oder per E-Mail, denn das Absenderprofil dürfte bereits gekarpert worden sein.

Anzeige

Tipps für Betroffene
– Passwort ändern
– Informiere deine Freundesliste
– Überprüfe deinen Rechner auf Schadsoftware
– Entferne ggf. alle schädlichen Browsererweiterungen in deinem Browser und schaue auch, ob noch weitere Erweiterungen/AddOns im Browser vorhanden sind, die du nicht installiert hast, bzw. die du nicht kennst.
Wende dich an Facebook direkt: Wenn du der Meinung bist, dass dein Konto gehackt oder übernommen wurde, solltest du diese Seite auf Facebook besuchen, um dein Konto zu schützen. Facebook wird dich auffordern dein Passwort zu ändern und deine letzte Anmeldeaktivität zu überprüfen. Weitere Infos unter bei MIMIKAMA

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here