Eröffnung einer neuen Sonderausstellung

0
81
Foto: Turmuhrenmuseum

Naunhof. Am 15.04.2018 um 15 Uhr wird im Turmuhrenmuseum Naunhof eine neue Sonderausstellung: „TEXTILE ART“ von DÖRTE-INA LIEBING eröffnet.

Geboren in Borna studierte sie Wirtschaftswisschenschaften und legte 1995 das Steuerberaterexamen ab. Seit 2006 beschäftigt sie sich neben dem Beruf als Steuerberaterin intensiv mit textilen Materialien und Techniken. Mit Ihren Kunstwerken nahm sie schon an den unterschiedlichsten Ausstellungen teil. Sie ist Mitglied im Quiltkunstverein e.V. sowie bei SAQA (Studio Art Quilt Associates). Ihre Arbeiten beginnt sie jeweils mit weißen, unbehandelten Stoffen, die im Anschluss gefärbt, bedruckt, überfärbt, teils wieder entfärbt werden. Durch weitestgehenden Verzicht auf figürliche Darstellungen wird Raum für eigene Interpretationen des Betrachters gelassen. Zwischenzeitliches bzw. abschließendes Freihandquilten bzw. -sticken schafft zusätzliche Strukturen, die manches hervorheben oder anderes „verstecken“ kann

Ein Quilt – Was ist das eigentlich genau?
Ein Quilt besteht aus drei Schichten, einmal aus dem Quilttop, bei dem Stoffstücke zu Mustern zusammen genäht werden, das sogenannte Patchworken, einer Rückseite, die oft einfarbig ist und dazwischen einer Wattierung. Alle drei Schichten werden durch Absteppen der Nähte von der Oberseite des Quilttops miteinander verbunden, diese Nähmethode wird als „quilten“ bezeichnet und gibt den Arbeiten ihren Namen.
Bitte beachten sie die neuen Öffnungszeiten ab April: Sa. + Sonntag und Feiertag 14:00 bis 18:00 Uhr.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here