Anrudern beim Grimmaer Ruderverein

0
139
Foto: Detlef Rohde

Grimma. Das traditionelle Anrudern des Grimmaer Rudervereins wird in diesem Jahr mit einer besonderen Überraschung bereichert.

Nach Angaben des Vereinsvorsitzenden Hubertus v. Below möchte man die Bevölkerung und alle Interessenten dabei zu Kaffee, Kuchen und leckerem vom Grill einladen. Anlässlich des Anruderns soll als besonderes Highlight eine Reprofotografie eingeweiht werden, das die Großmühle der Familie Gleisberg um 1890 zeigt, in deren Mauern sich heute unter anderem der Ruderclub befindet.

- Anzeige -

„Bis heute stehen wir als Verein in einem engen Kontakt zu Rosemarie Gleisberg und holen sie und das Erbe ihrer Familie  mit der Fotografie wieder in unsere Räume,“ so Hubertus v. Below. Am 7. April treffen sich die Ruderer um 9 Uhr an der Großmühle. Es besteht die Möglichkeit für Gäste bei einem Schnupperrudern Grimma und die Gattersburg aus der Mitte der Mulde zu sehen. Ein Erlebnis, dass man sich nicht entgehen lassen sollte.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here