Straßenrowdy aus dem Verkehr gezogen

0
2309
Foto: Sören Müller

Grimma. Im Kreisverkehr Leipziger Straße/Broner Ring/Gerichtswiesen kam es gestern zu einem größeren Polizeieinsatz an dem zeitweise vier Streifenwagen beteiligt waren.

Augenscheinlich wurde der Fahrer eines Renault einer Verkehrskontrolle unterzogen die offenbar auch nicht unverhofft kam. Gleich mehrere Personen berichteten uns, dass der Fahrer wohl schon im Vorfeld im Stadtgebiet durch seine unangepasste Fahrweise aufgefallen sein soll. So sei er „wie ein Irrer“ die Karl-Marx-Straße entgegengestzt der Einbahnstraße hochgefahren und hätte den Angaben nach, am Bahnhof einen Beihnaheunfall mit Passanten riskiert.

Foto: Sören Müller

Schließlich wurde der Fahrer dann im genannten Kreisverkehr gestellt und die wilde Tour durch das verschneite Grimma endete promt. Laut Anwohnern im Broner Ring soll sich der Mann „lautstark“ und „aggresiv“ gegen die Maßnahmen der Polizeibeamten gewehrt haben. Ob er im Vorfeld überhaupt auf die Anhaltesignale der Polizisten reagiert hat oder nicht und ob möglicherweise Alkohol oder Betäubungsmittel eine Rolle spielten ist derzeit nicht bekannt und Bestandteil der weiteren Ermittlungen. Wir bleiben dran

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here