Rettungsdienst im Notfall ohne Grenzen – Sachsen und Tschechien unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

0
1201

Sachsen. Innenminister Markus Ulbig hat zusammen mit den drei Regionspräsidenten der tschechischen Bezirke Karlovy Vary (Karlsbad), Liberec (Reichenberg) und Usti nad Labem (Aussig) die engere Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Notfallrettung vereinbart. Dazu wurde heute in Karlsbad ein entsprechendes Kooperationsabkommen unterzeichnet. Innenminister Markus Ulbig: „Im Notfall müssen Rettungskräfte schnell an Ort und Stelle sein. Dabei darf es keine Grenzen geben.“ Die neue Vereinbarung optimiert die Notfallrettung der Bevölkerung im Grenzgebiet. Mit ihr werden künftig Rettungseinsätze in einem Streifen von jeweils etwa fünf Kilometern beidseitig der sächsisch-tschechischen Grenze (454 Kilometer) möglich. Wenn nicht ausreichend eigene Rettungskapazitäten zur Verfügung stehen, kann die für den Einsatz zuständige Leitstelle ohne Umwege die Partnerleitstelle des anderen Landes um Hilfe ersuchen.Besondere Relevanz entfaltet das Abkommen bei Naturkatastrophen, Unfällen oder der Bewältigung anderer Schadensereignisse mit zahlreichen Verletzten.

Hintergrund:

- Anzeige -

Die neue Vereinbarung tritt am 1. Januar 2016 in Kraft. Ihr vorausgegangen ist ein deutsch-tschechisches Rahmenabkommen das am 4. April 2013 in Plzen (Pilsen) unterzeichnet wurde. Es regelt die Grundsätze für den Einsatz von Rettungskräften auf dem jeweils anderen Staatsgebiet.

Quelle: PM Sächsisches Staatsministerium des Innern

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

Vollsperrung Ortsdurchfahrt Roda

Roda. In Roda kommt es kommende Woche zu Einschränkungen. In den Zeiträumen vom 10. bis 13. Dezember sowie vom 16. bis 20. Dezember kommt es aufgrund von notwendigen Reparaturarbeiten nach Kanaleinbrüchen zu einer Vollsperrung der...

Geldautomat angegriffen

Machern. Unbekannter Täter betrat den Vorraum einer Bankfiliale und hebelte gewaltsam den Geldautomaten auf. In der Folge versuchte er an die Bargeldbestände im Automaten zu gelangen. Dabei beschädigte er den Transportmechanismus für die Bargeldausgabe und...

Vollidioten auf der A14 – Ihr spielt auch mit dem Leben Unbeteiligter!

Grimma/Mutzschen. Als Reporter ist man viel unterwegs und man erlebt so den Ein oder Anderen ungewöhnlichen Moment auf unseren Straßen. Das, was sich gestern Abend auf der A14 abspielte sollte jedem zu denken geben. Was...

Machern und Borna: Einbrüche in Autohäuser

Machern/Borna. Einbrüche in Autohäuser! Machern. Unbekannte Täter drangen gewaltsam in mehrere Garagen auf einem nichtumfriedeten Gelände in der Leipziger Straße ein. Aus den Garagen wurden Reifen herausgenommen und „bereitgestellt“. Anscheinend wurden die unbekannten Täter dabei...
Symbolbild

Cobra 11? Verfolgungsjagd auf der A14

Mutzschen/Leisnig. Dem geschulten „Polizeiauge“... entgeht nichts. Ein Polizeibeamter bemerkte auf der Autobahn A 14 in Richtung Dresden, dass hier ein Pkw Audi Q 7 mit polnischen Kennzeichen unterwegs ist. Ihn fiel dabei auf, dass...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here