Vorweihnachtliches Treiben in Beucha

0
1510

Beucha b. Brandis. Wie jedes Jahr zum 1. Advent findet am 29. November in Beucha auf dem Kirchberg der Weihnachtsmarkt statt. Auch diesmal hat sich der Heimatverein Beucha wieder einiges einfallen lassen. Für ein ganz besonders einmaliges Flair sorgt die im Mittelpunkt stehende Bergkirche. Wer zwischen Glühwein, Bratwurst und Weihnachtsmusik einmal abschalten möchte, kann dies an und in der ehemaligen Wehrkirche tun und zugleich einen herrlichen Blick auf den Steinbruch genießen. In den Markthütten und Verkaufsständen werden weihnachtliche Geschenke und Dekorationsstücke, Kalender und Karten, Marmeladen, Säfte und Bücher angeboten, aber auch warme Socken und heißer Glühwein warten auf Käufer. Für Speisen und Getränke sorgen örtliche und auch auswärtige Anbieter. Auf der großen Bühne läuft von 13 bis 17.30 Uhr das Hauptprogramm. Die Disco „Brennnessel“ wird in bewährter Weise durch das Programm führen. Auf den kleinen Bühnen erwarten uns die Darbietungen junger Künstler und als „Bonbon“ ein ganz besonderes Orchester. Die Kinder können im Bastelzelt kleine Geschenke herstellen. Auf dem Rücken der Ponys vom Pferdehof sieht natürlich auch der Weihnachtsmarkt ganz anders aus. Da wird es schon noch einige Überraschungen zu sehen geben. Um 16.30 Uhr kommt der Weihnachtsmann zu den Kindern. Mit welchem Fahrzeug wird er wohl diesmal vorfahren oder hat er den weiten Weg zu Fuß zurückgelegt?

Programm zum Weihnachtsmarkt in Beucha
13.00 Uhr Eröffnung13.30 Uhr Weihnachtliches Programm der 4. Klasse der Grundschule Beucha
14.15 Uhr Auftritt der Linedancer der Grundschule Beucha
14.45 Uhr Auftritt des Gospelchores Brandis/Auftritt des Bläserensembles des Musikvereins Brandis
15.45 Uhr Puppentheater des Kindergartens Beucha
16.30 Uhr Der Weihnachtsmann kommt nach Beucha!
17.00 Uhr Auftritt der Sänger der Musikarche Brandis und des Akkordeonorchesters

Auf den kleinen Bühnen erwarten Gäste Darbietungen vieler Künstler. Zum Abschluss des Weihnachtsmarktes in Beucha erklingt am 29. November um 18 Uhr ein Konzert mit Orgel und Trompete. Der Dekanatskantor Reinhold Schelter aus Wunsiedel an der Orgel und Jörg Baudach, Solotrompeter beim MDR Sinfonieorchester, spielen uns Werke von Johann-Sebastian Bach, Georg-Friedrich Händel und Thomas Albinoni. Der Eintritt kostet 6 Euro. Um Spenden für weitere Konzerte wird gebeten. Der Heimatverein bittet die Anwohner des Kirchbergs, ihre Häuser vorweihnachtlich zu schmücken, um das Flair abzurunden. Außerdem wird nochmals darauf hin gewiesen, dass an diesem Tag der Kirchberg für jeglichen Fahrverkehr gesperrt ist. Bitte auch keine Fahrzeuge und Geräte auf Straße und Fußwegen stehen lassen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Foto: Auf der Bühne erwartet die Gäste in abwechslungsreiches Programm.

Anzeige

Quelle: PM Stadt Brandis

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here