Baum-Naturdenkmal in Borna muss gefällt werden

0
208
Symbolbild/pixabay

Borna. Die sich auf dem Hof des ehemaligen Landratsamtes in Leipziger Straße in Borna, heute Kinder- und Jugendhaus HABITAT, befindende Platane wird in den nächsten Tagen gefällt.

Der Baum wurde als prächtiges Exemplar mit weit ausladender Krone im Jahr 1958 als Naturdenkmal unter Schutz gestellt. Schon in den vergangenen Jahren zeigte sich die nachlassende Vitalität vermehrt durch Starkastabbrüche. Der Pilzbefall durch den zottigen Schillerporling ist nun so weit vorangeschritten, dass auch bei einem Zurücksetzen der Krone kein sicherer Zustand erreicht werden kann und der Baum leider gefällt werden muss, dies wurde auch gutachterlich bestätigt, heißt es aus dem Landratsamt.

Das notwendige Verfahren zur Aufhebung des Schutzstatus wurde deshalb vom Landkreis durchgeführt. Die Fällung der über 100 Jahre alten Platane wird durch einen Artenschutzgutachter begleitet. Der Eigentümer wird Ersatzpflanzungen vornehmen und Baumhöhlen, die Niststätten geschützter Arten darstellen, in Form von Nistkästen ersetzen. Geeignete Stammabschnitte werden auch zukünftig auf dem Grundstück an das Baumnaturdenkmal erinnern, ihr Verbleiben ermöglicht den Fortgang natürlicher Zersetzungsprozesse.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here