Streit um eine Ordnungswidrigkeit endete mit Strafanzeige

0
1131
Symbolbild/pixabay

Grimma. Ein Mitarbeiter (56) vom Umweltamt, Fachbereich Forst, erlebte Montagmittag während seines Rundganges im Waldgebiet des Rummel-Wedniger-Collm (Tongruben) Folgendes:

Neben dem in diesem Gebiet errichteten Funkmast parkte ein VW Tiguan, der aufgrund der gesperrten Waldwege dort nicht hätte stehen dürfen. Also stapfte der 56-Jährige zu dem Auto und entdeckte darin überraschender Weise ein Pärchen.

- Anzeige -

So zückte er seinen Dienstausweis und zeigte diesen der Fahrerin, die inzwischen
ausgestiegen war. Den Mann (76), der auf dem Beifahrersitz saß, erkannte er auf den
zweiten Blick als jenen, den er schon vor gut einem Vierteljahr wegen unerlaubten
Benutzens von Waldwegen belehrt hatte.

Nun wollte es der 56-Jährige auch dieses Mal bei einer Belehrung belassen, doch dankte es ihm der Mann mit heißen Diskussionen. Er dürfe die Waldwege befahren, das habe
er nachgelesen, so der 76-Jährige.

- Anzeige -

Jetzt allerdings sah sich der Mitarbeiter vom Umweltamt in der Pflicht, doch Anzeige zu erstatten und wollte zu Beweiszwecken den Tiguan fotografieren. Das wiederum brachte den 76-Jährigen in Rage. Er stürzte sich auf den 56-Jährigen, um jenem den Fotoapparat zu entreißen und schlug mehrfach auf diesen ein, nebenbei betitelte der „Wildgewordene“ den Mitarbeiter mit allerlei unschicklichen Worten.

Leicht verletzt gelang es dem Mitarbeiter, sich in sein Auto zu flüchten und die Polizei zu
rufen. Diese traf kurze Zeit später am Ort des Geschehens ein und nahm die Anzeige
des 56-Jährigen wegen Beleidigung und Körperverletzung auf. Die Ermittlungen dauern
an.

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

Sturz aus Hochhaus

Grimma. Im Hochhaus der Stecknadelallee 13 kam es zu einem tragischen Unglück.Nach ersten Informationen war ein Mann kurz nach 9 Uhr aus einem Hochhaus in Grimma Süd gestürzt, er wurde lebensbedrohlich verletzt in ein...

Sommerferien in Grimma: 100 Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche

Grimma. Endlich Ferien! Vom 8. Juli bis 16. August bleiben die Schulen zu. Zeit zum Toben und Spaß haben. Damit keine Langeweile aufkommt, haben sich die Kinder- und Jugendhäuser jede Menge einfallen lassen.Die Stadt...

Sommer, Sonne, Schwindel – Mit diesen Tipps bleiben Senioren bei Hitze im Gleichgewicht

Wenn im Sommer die Temperaturen in Richtung "heiß" steigen, geht bei vielen Menschen der Kreislauf in die Knie. Gerade Senioren geraten dann buchstäblich aus dem Gleichgewicht, leiden unter Schwindelgefühlen, Kopfweh und Benommenheit. Denn Hitze...

Informationsabend zum Wohngebiet Rappenberg

Grimma. In Grimma wird derzeit ein neues Wohngebiet am Rappenberg im Stadtteil Hohnstädt entwickelt. Für den 2. Bauabschnitt gibt es interessante Ideen, um dieses Gebiet attraktiver zu gestalten. Die Entwicklung des Wohngebietes möchte Oberbürgermeister...

Kabinett beschließt Landesverkehrsplan 2030

Sachsen. In seiner vorletzten Sitzung vor der Sommerpause hat das sächsische Kabinett heute den Landesverkehrsplan 2030 (LVP Sachsen 2030) beschlossen.„Der neue Landesverkehrsplan stellt die Weichen für eine zukunftsweisende, nachhaltige, barrierefreie und insbesondere multimodale Mobilitätsentwicklung....
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here