Winter hält Einzug

0
1220
Foto: pixabay/Symbolbild

Sachsen. Der Winter hat lange auf sich warten lassen, am Wochenende kommt er nun, zeigt sich aber eher von seiner mäßigen Seite.

In der Nacht zum Freitag kommt es verbreitet zu leichtem Frost bis -2°C , im Bergland bis -4°C Grad. Lokal sind durch Reifablagerungen oder überfrierende Nässe glatte Straßen möglich.

Am Freitag startet der Tag zunächst heiter bis wolkig und überwiegend niederschlagsfrei allerdings wird der Himmel dann im Laufe des Tages sich zunehmensd zuziehen. Bei Höchstwerten bis 6°C weht der Wind aus westlicher Richtung.

In der Nacht zum Sonnabend herrscht meist starke Bewölkung. Bei Tiefstwerten zwischen -1 bis -3, im Bergland zwischen -2 und -5 Grad sind einzelne leichte Schneeschauer wahrscheinlich.

Am Sonnabend  kommt es gelegentlich zu Schneeschauern. Die Höchstwerte liegen zwischen 2 und 4, im Bergland zwischen -2 und 2 Grad. In der Nacht zum Sonntag fällt aus geschlossener Bewölkung etwas Schnee. Die Tiefstwerte liegen zwischen -3 und -5, im Bergland bis -7 Grad. Das Ganze setzt sich dann am Sonntag fort. Ausblick: Es bleibt vorerst winterlich.

Es muss mit glatten Straßen gerechnet werden.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here