Jetzt bewerben: Wettbewerb Netzwerk Nachbarschaft

0
940

Grimma/Bahren. Wussten Sie, dass es in Bahren ein ausgezeichnetes Miteinander gibt? Die Dorfgemeinschaft glänzte mit nachbarschaftlichem Engagement und räumte schon zwei Mal einen Preis bei der Initiative „Netzwerk Nachbarschaft“ ab. Der bundesweite Wettbewerb geht in die nächste Runde. Gesucht werden Begrünungsaktionen, Nachbarschaftsfeste, Handwerk, Gemeinnützige Projekte, kreative und sportliche Aktionen – Gemeinschafts-Projekte, die das Miteinander der Generationen und Kulturen im Wohnumfeld stärken und nachhaltig fördern. Es gibt tolle Preise zu gewinnen! Mitmachen können alle Nachbargemeinschaften, Wohnungsunternehmen und Genossenschaften, indem sie sich kostenlos online bewerben und ihre Aktion in Wort und Bild vorstellen unter www.netzwerk-nachbarschaft.net/wettbewerbe. Einsendeschluss ist der 31. Oktober.Sonderpreis für ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe zur Integration von Asylbewerbern: Nachbarschaften in Sachsen, die sich für die Aufnahme und Unterstützung von Flüchtlingen mit Herz und Tatkraft einsetzen, sind jetzt gefragt. Gemeinsam mit dem bundesweiten Netzwerk Nachbarschaft lobt das sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz für diese Initiativen einen mit 1.000 Euro dotierten Sonderpreis aus. Gesucht werden ehrenamtlich tätige Nachbarschaftsinitiativen, die sich in besonderer oder beispielhafter Weise bei der Aufnahme und Integration von Flüchtlingen in Sachsen engagieren. Gefragt sind originelle Ideen, vorbildliches Engagement und gute Beispiele bei der unmittelbaren Aufnahme und Integration von Asylbewerbern – www.netzwerk-nachbarschaft.net

Quelle: PM Stadt Griimma

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here