Brand im „Roten Ochsen“ in Grimma Süd

0
6144

Grimma. Gegen 7:30 Uhr wurde die Feuerwehr Grimma in den TLG Gewerbepark alarmiert.

DSCN2762Foto: Sören MüllerAus einem Bürohaus, welcher auch „Roter Ochsen“ genannt wird, drang dichter Rauch aus der eigentlich leerstehenden vierten Etage. Die Einsatzkräfte konnten den schwellenden Brand nach kurzer Zeit löschen und den völlig verqualmten Bürokomplex belüften. Der Raum in dem das Feuer ausbrach war völlig verkohlt sodass durchaus anzunehmen ist, dass der Brand schon länger loderte.Zur möglichen Brandursache ist derzeit noch nichts bekannt. Wie die Polizei mitteilte wird in alle Richtungen ermittelt. Merkwürdig ist jedoch, dass das Gebäude verschlossen war und keine Einbruchsspuren erkennbar seien. Verletzt wurde zum Glück niemand. 

Anzeige

Hintergrund: Das teilweise leerstehende Gebäude befindet sich derzeit als Flüchtlingsunterkunft im Gespräch und sollte dahingehend umgebaut werden. Entsprechende Bauanträge wurden dazu bereits gestellt aber noch nicht entschieden. In den unteren Etagen befinden sich Gewerbetreibende, diesen wurde zum 31.12.2015 bereits gekündigt.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here