Grimma Kompakt 22.09.2015

0
1100

Grimma. Barmer-Krankenkasse jetzt in der Nicolaistraße/Englisches Faltblatt erschienen/Kulturkalender wird vorbereitet – Termine bis 13. Oktober melden/Öffentlichkeitsbeteiligung an Bauleitplanverfahren/Staatsministerin für Integration Petra Köpping kommt nach Grimma/Schlüsselbund im Fundbüro Barmer-Krankenkasse jetzt in der Nicolaistraße

Grimma. Die BARMER GEK begrüßt ihre Versicherten seit 16. September in den neuen Räumen in der Nicolaistraße 12. Die neue Geschäftsstelle im Haus der Arbeitsagentur ist Montag bis Donnerstag von 09.00 bis 18.30 und am Freitag von 09.00 bis 16.00 geöffnet.Englisches Faltblatt erschienen

Grimma. Auf Grund der hohen Nachfrage hat die Stadt Grimma für die ausländischen Gäste einen neuen Flyer in englischer Sprache herausgebracht. Übersetzt wurde der Text von Ashton Paulitsch aus Grimmas kanadischer Partnerstadt Leduc.

Anzeige

Kulturkalender wird vorbereitet – Termine bis 13. Oktober melden

Grimma. Der Kulturbetrieb der Stadt Grimma bittet alle Kultureinrichtungen, Institutionen, Kirchgemeinden und Vereine darum, ihre Veranstaltungen für das erste Halbjahr 2016 zu melden. Bis zum 13. Oktober können die Termine eingereicht werden. Frank Sadlowski vom Kulturbetrieb der Stadt Grimma nimmt die Daten entgegen. Persönlich ist Herr Sadlowski im Markt 23 in Grimma zu erreichen, per Mail unter sadlowski.frank@grimma.de und telefonisch unter 03437/ 98 58 286.

Öffentlichkeitsbeteiligung an Bauleitplanverfahren

Anzeige

Grimma. Die Bauleitplanung ist das wichtigste Instrument der Stadtplanung zur Steuerung der städtebaulichen Entwicklung. Rechtsgrundlage ist das Baugesetzbuch (BauGB). Die Bauleitplanung ist zweistufig aufgebaut. Die Stadt Grimma ist bemüht, künftig auch die modernen Medien im Verfahrensablauf und zur Information der Bürger zu nutzen. http://www.stadt-grimma.de/buerger_rathaus_bauleitplanungStaatsministerin für Integration Petra Köpping kommt nach Grimma

Grimma. Staatsministerin Petra Köpping tauscht sich mit Jugendlichen morgen ab 16 Uhr im Rahmen des Projektes „Interkulturelle Haltestelle UNU MONDO“ aus. Die Veranstaltung ist Bestandteil der Interkulturellen Wochen. Stattfinden wird das Ganze im Jugendhaus der Diakonie „Come In“, Nicolaiplatz 9, 04668 Grimma.

Schlüsselbund im Fundbüro

Grimma. In der Unterführung am Großbothener Bahnhof wurde ein Schlüsselbund gefunden. Der Finder gab die fünf Schlüssel am Bund im Fundbüro am Markt 17 ab. Auffällig ist, dass einer der Schlüssel rot ist.


Quelle: Auszüge PM Stadt Grimma

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here