Elektronisches Stellwerk Muldental mit Inbetriebnahme des Bahnhofs Beucha fertiggestellt

0
1269

Muldental. Insgesamt wurden rund 35 Millionen Euro investiert – Bahnhof Beucha modern und kundenfreundlich ausgestattet. Die Deutsche Bahn (DB) hat am Sonntag mit dem Streckenabschnitt Borsdorf–Naunhof gegen 8 Uhr das Elektronische Stellwerk Muldental komplett in Betrieb genommen. Um 8.25 Uhr rollte eine Regionalbahn auf der Fahrt von Leipzig nach Meißen erstmals über die mit elektronischer Stellwerkstechnik ausgestattete Strecke. Damit wurde der letzte Abschnitt zwischen Borsdorf und Döbeln realisiert. Künftig können alle Weichen und Signale zentral vom Fahrdienstleiter in der Elektronischen Stellwerkszentrale in Geithain gesteuert werden. Insgesamt hat die Deutsche Bahn rund 35 Millionen Euro in das Großvorhaben investiert, bei dem die gesamte Strecke zwischen Borsdorf und Döbeln mit moderner, elektronischer Stellwerkstechnik ausgerüstet wurde. Seit 2010 erfolgte die Modernisierung in Leisnig, Großbothen, Grimma, Großsteinberg und Naunhof schrittweise in drei Bauabschnitten. Die neue Technik macht insgesamt zwölf alte, mechanische Stellwerke entbehrlich. Im Zusammenhang mit der Errichtung der neuen Stellwerkstechnik wurden gleichzeitig die drei Bahnübergänge in Beucha saniert und mit moderner Technik ausgerüstet, um künftig auch elektronisch angesteuert werden zu können. Damit werden unter anderem auch die Schließzeiten für Straßenverkehrsteilnehmer erheblich verkürzt. Darüber hinaus wurde im Bahnhof Beucha der alte Inselbahnsteig durch einen modernen Außenbahnsteig mit Sitzbänken, Wartehalle und moderner Bahnsteigbeleuchtung ersetzt. Auch die Bahnsteighöhe ermöglicht ein bequemes Ein- und Aussteigen in die modernen Triebwagen. Der Zugang erfolgt über den Bahnübergang Brandiser Straße. Aktuell halten alle Züge bis zur Fertigstellung des Hausbahnsteigs am Gleis 1 im Oktober dieses Jahres am neuen Bahnsteig 2.

 

Quelle: PM Deutsche Bahn

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here