Wütete ein Tornado in Mutzschen?

0
7881

Mutzschen. Neben dem heftigen Starkregen und Gewittern hat Mutzschen mit der Bewältigung von Schäden durch eine mögliche Windhose zu kämpfen.

DSC 0013Foto: Sören Müller – Stadtpark MutzschenZahlreiche Bäume konnten den Windgeschwindigkeiten nicht Stand halten. Der Stadt- und Schlosspark wurden schwer verwüstet. Auch Gartenhäuschen wurden teilweise wie Spielzeug bewegt. Zahlreiche Dächer wurden beschädigt. In Wetteritz ist ein ähnliches Schadensbild zu verzeichnen. Den Schäden nach, könnte es sich um einen F1 Tornado gehandelt haben. Ein F1 fegt mit, 32,5–50 m/s bzw. 118–180 km/h. Anwohner erzählten uns, dass sie solche Windgeschwindigkeiten noch nie erlebt hatten, Ziegel hätten geklappert und Bäume wie Gummi hin und her gewibt. Die Feuerwehr Mutzschen ist seit den gestrigen Abendstunden im Dauereinsatz. Nur kurzzeitig konnten die Kameraden einrücken und eine Mütze voll Schlaf erhaschen. DSC 0022Foto: Sören Müller – Bäume müssen freigeschnitten werden.Heute Morgen wurde dann die Drehleiter aus Grimma und die Mutzschener Feuerwehr erneut alarmiert, auch der Bauhof der Stadt ist im Einsatz. Die Aufräumarbeiten werden noch Stunden dauern.

Anzeige

 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here