Spiel, Spaß und Action im Blaulichtcamp – Zeltlager der Jugendfeuerwehr am Kiessee in Eilenburg

0
1808

Eilenburg. Vom 25.06. bis zum 28.06.2015 fand das „2. Blaulichtcamp“ der Stadtjugendfeuerwehr Leipzig und der Kreisjugendfeuerwehr Landkreis Leipzig statt.

Am Donnerstag stand die erste Anreise, das Aufbau der Zeltstadt und eine kleine Besprechung der Betreuer auf dem Plan. Freitag gab es bis ca 18:00 Uhr ein individuelles Programm der Gruppen die bereits anwesend waren. Gegen 18:00 Uhr wurde dann das Zeltlager beziehungsweise das 2. Blaulichtcamp feierlich eröffnet. Nach dem Abendbrot und einer kleinen Nachtwanderung war dann Schlafen für alle angesagt. Der Samstag begann gegen 7:30 Uhr mit einem Frühstück welches die Jugendlichen zur Stärkung für die Anschließende Lagerolympiade benötigten. Am Abend des Samstag fand dann eine kleine Strandparty mit Disco und Schaumparty statt. An einer Cocktailbar mit kostenfreien und ausschließlich alkoholfreien Drinks konnten sich die Kinder und Jugendlichen dann den Abend ausklingen lassen. Am Sonntag stand ein Kreativwettbewerb auf dem Programm. Nur wenige Zeit später fand eine Einsatzübung für das Leistungsabzeichen „Jugendflamme Stufe 3“ statt. Nach dem Mittagessen folgte das Abbauen der Zeltstadt und danach gab es noch die Siegerehrung der Lagerolympiade und des Kreativwettbewerbes. Wärend eines Gespräches mit dem Stadtjugendsprecher der Stadtjugendfeuerwehr Leipzig wurde uns mitgeteilt, dass es an diesem Zeltlager ca. 500 Teilnehmer anwesend waren. Der Katastrophenschutz/Bevölkerungsschutz von „Die Johanniter“ versorgte die ca. 500 Teilnehmer mit schmackhaftem Essen. Frühstück, Mittagessen und Abendbrot wurde alles vor Ort von den Johanniter gekocht.

Anzeige

Fotos und Text: Max Grimm Kreisjugendfeuerwehrsprecher Landkreis Leipzig

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here