Einbrecher gestellt

0
1105

Wurzen. Auf frischer Tat ertappte am Sonntag morgen in der Schiemannstraße die Polizei zwei Langfinger (m: 30; 33), während sie den Aufenthaltsraum einer Werkstatt durchsuchten.

Die Gesetzeshüter waren durch Mitarbeiter einer Wach- und Schließgesellschaft gerufen worden, die den Einbruch bemerkten. Bei Eintreffen entdeckten die Gesetzeshüter das aus den Angeln gehobene Fenster und die aufgebrochenen Türen sowie die durchwühlten Schränke im Erdgeschoss, Aufenthaltsraum, Flur, im ersten Obergeschoß sowie im Büro und in der Küche. Schließlich stießen sie im Aufenthaltsraum auf die Übeltäter, die beim Anblick der Polizisten weiter in die Räume hinein flüchteten und von denen einer (30) später das Gebäude in Richtung Einkaufsmarkt verließ. Er suchte kurzzeitig Zuflucht in einer undurchdringlichen Hecke, rannte aber schließlich weiter. Eine geübte Spürnase folgte seiner Spur bis in einen nahegelegenen Park, wo sich schließlich seine Spur verlor. Der zweite (33) suchte sein Heil auf dem Vordach der Werkstatt, konnte dort aber wenig später schlafend samt einiger Schlüssel aus der Werkstatt vorläufig festgenommen werden. Außerdem fand sich noch die Geschäftskorrespondenz einer Gärtnerei an, die der 33-Jährige vermutlich aus dem Briefkasten der Gärtnerei stahl. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei wegen Diebstahl im besonders schweren Fall.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here