Soll das ein Scherz sein? Angelsehne könnte zur tödlichen Gefahr werden

0
5727

Grimma. Gestern abend fuhr Phillipp nichts ahnend den Radweg aus Nimbschen kommend runter zur Hängebrücke. Was er dann entdeckte schockierte ihn.

Unterhalb des Parkes an der Gattersburg war eine Angelsehne von Unbekannten quer über den Rad und Fußgängerweg gespannt und jeweils am grünen Zaun und dem gegenüberliegenden Geländer befestigt. Phillipp konnte die Gefahr noch rechtzeitig erkennen und bremsen. „Wäre ich weiter links gefahren wäre die voll in Halshöhe gewesen, hätte sonstwas passieren können.“ Bedingt durch die steile Abfahrt können gerade Radfahrer mit hohen Geschwindigkeiten dort entlang kommen. Angelsehne ist extrem reißfest und kann unter Umständen an diesem Befestigungspunkt schwere bis tödliche Verletzungen verursachen. Wer in dem Bereich unterwegs ist sollte achtsam sein. Wer die Angelsehne gespannt hat ist derzeit unklar.

Anzeige

 

 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here