Als Zwilling zu früh geboren: Kleine Cécilia aus Wurzen leidet an Entwicklungsstörungen und braucht dringend eine Delfintherapie

0
1918
Foto: GoFundMe

Wurzen. Die Mama der dreijährigen Cécilia hat eine Spendenaktion ins Leben gerufen!

“Unsere Tochter Cécilia ist ein fröhliches und sehr starkes Mädchen. Sie kam als erster Zwilling deutlich zu früh auf die Welt.“ schreibt Mama Luisa aus Wurzen auf der Spendenplattform GoFundMe. Die ersten Wochen ihres Lebens verbrachte sie daher bereits in der Klinik. Mit einem halben Jahr wurde bei ihr Epilepsie und eine genetische Veränderung diagnostiziert. Sie ist trotz der Beeinträchtigung ein aufgeschlossenes Mädchen und hat schon gute Fortschritte gemacht. Sie ist nun 3,5 Jahre alt, kann aber noch nicht laufen oder sprechen.

„Wir fahren mit ihr mehrmals im Jahr zu Intensivtherapien, die in aller Regel nicht von der Krankenkasse gezahlt werden. Wir möchten aber alles tun, um ihre Selbstständigkeit und Mobilität zu fördern. Mit jeder Intensivtherapie kommen wir einen Schritt auf ihrem Weg voran. Für die Delfintherapie in Curacao brauchen wir Unterstützung. Ziel ist es, 18.000 Euro zu sammeln, um die Kosten für die Delfintherapie, Reisekosten und Unterkunft zu decken.“ knapp 3.000 sind durch den GoFundMe-Spendenaufruf von Luisa bereits zusammengekommen.