Mit drei Promille über die A14

0
8086
Polizei auf Autobahn
Polizei auf Autobahn - Symbolbild

Leipzig. Kurz vor 21:00 Uhr meldete am Dienstagabend eine Zeugin einen in auffälliger Weise fahrenden Transporter Opel mit polnischem Kennzeichen auf der Autobahn 14 in Richtung Magdeburg.

Die eingesetzten Beamten des Autobahnpolizeireviers Leipzig konnten den beschriebenen Transporter feststellen und beobachteten, wie er mehrmals grundlos abbremste, beschleunigte und die Fahrstreifen wechselte. Sie entschieden sich, das Fahrzeug anzuhalten und den Fahrer einer Kontrolle zu unterziehen.

An der Abfahrt Leipzig-Nordost lotsten sie das Fahrzeug von der Autobahn. Ein folgender Atemalkoholtest bei dem 28-jährigen polnischen Fahrer ergab einen Wert von 3,0 Promille. Mit ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt, Führerschein und Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr wurde gefertigt.