Vb-Tief und Schwergewitterlage in Sachsen (Ticker)

0
21905
Symbolbild/pixabay

Wir schauen auf den Samstag und werden den Tag mit einem Ticker begleiten.

In vielen Teilen Sachsens wurden die Warnungen vor Dauerregen wieder aufgehoben. Die „Gewitterstraße“, die die Modelle berechnet haben, wurde nun auch etwas weiter südlicher gerechnet. Weiterhin ist ein größeres Hochwasser in Sachsen kein Thema.

Für kleinere Bäche und Gewässer besteht regional eine besondere Gefahr! Ab heute Mittag sind dann bis in die Nacht zum Sonntag häufig und gebietsweise Gewitter mit Starkregen um die 20 l/qm und stürmischen Böen um 70 km/h (Bft 8) unterwegs.

Einzelne schwere Gewitter mit heftigem Starkregen um die 40 l/qm Regen in kurzer Zeit (UNWETTER), Sturmböen um 80 km/h (Bft 9) und kleinkörnigem Hagel  sind dabei nicht ausgeschlossen. „Bei wiederholt über die gleichen Orte ziehenden Gewittern sind eng begrenzt zusammengefasst dort Regenmengen um 80 l/qm innerhalb weniger Stunden möglich.“, informiert der Deutsche Wetterdienst. Auch am Sonntag sind weiter Gewitter möglich.

+++Ticker+++
Wichtige Links:
>>Wasserstände Einzugsgebiet Mulde<<
>>Niederschlagsradar<<
>>Stormtracking Kachelmann<<
>>DWD Warnungen<<

21:26 Uhr: Mittlerweile hat sich die Wetterlage beruhigt. Wie bewarnt kam es örtlich zu Sturzfluten. Die Stadt Colditz mit der Ortslage Podelwitz hat es besonders schwer betroffen, aber auch in anderen Gemeinden waren oder sind noch Feuerwehrkräfte im Dauereinsatz. Aktuell sind auch noch aufgrund Überschwemmungen einige Straße gesperrt. Auch morgen Nachmittag sind wieder Gewitter mit Unwetterpotenzial ernst. In Mutzschen kam es zu einem Blitzschlag in ein Einfamilienhaus, der glücklicherweise keinen Brand auslöste und nur Sachschaden hinterließ. Nehmt auch in Zukunft die Warnungen ernst!
Wir beenden für heute unseren Ticker und sagen Danke für das Interesse.

16:52 Uhr: Mittlerweile hat sich eine Schwerpunktlinie entwickelt die von Wermsdorf über Dürrweitzschen weiter nach Colditz reicht. Dort sind wie auf einer Perlenkette Gewitterzellen aufgefädelt. Vorsicht dort!

16:10 Uhr: Unwetterwarnung aktiv!

Grafik: DWD

15:37 Uhr: Immer wieder entstehen jetzt aus der labilen Luft neue Gewitterzellen, wie aus dem Nichts. 
14:34 Uhr: erste Unwetterwarnungen sind in Sachsen aktiv! Wetterlage verfolgen!
14:08 Uhr: Die Warnkarte des DWD füllt sich immer mehr:

Grafik: DWD

12:40 Uhr: Die ersten Gewitter bilden sich jetzt. Erste Warnungen aktiv!

Grafik: DWD

12:15 Uhr: Die Aktualisierung der Hochwasserwarnung für die Mulde ist da. >>>Hochwasserwarnung<<<

Mehr lesen