Immer noch viele Unsicherheiten zur Vb-Wetterlage

0
8177
Symbolbild/pixabay

Sachsen. Zum Wochenende zeichnet auch in Sachsen eine brisante Wetterlage mit einem kräftigen Vb-Tief ab.

„Es besteht die Gefahr einer ergiebigen Dauerregenlage bis in den Unwetterbereich.“, informieren die Wetterexperten von Kachelmannwetter.com.
ABER es gibt immer noch viele Unsicherheiten: Weiterhin sind die prognostizierten Niederschlagsmengen die als Wassersau durch die Medien getrieben werden, reine Prognosen, keine Tatsachen! Weiterhin ist die Zugbahn noch immer nicht 100% klar – Völlig normal bei diesen Wetterlagen. Schon 100 Kilometer Unterschied hätten hier schon große Auswirkungen über die betroffenen Gebiete. Wetterexperte Kai Zorn bringt in seinem aktuellen Video noch einen wichtigen Punkt in die Diskussion: Gerade in Sachsen waren die Niederschläge in den vergangenen Wochen doch eher moderat. Die Natur kann also noch Einiges aufnehmen!

Dennoch, die Wetterlage sollte ernst genommen werden und hält auch gerne Überraschungen bereit. 100-150 Liter flächig, besonders im Erzgebirge und Vogtland, die auch heute in den Modellen angedeutet werden sind nicht wenig! Wir reden hier von einer Standard-Badewanne auf einem Quadratmeter! Die Wetterlage sollte daher im Auge behalten und genau verfolgt werden! Seriöse Vorhersagen über etwaige Pegelstände an  größeren Flüssen sind aktuell schlicht nicht seriös zu treffen.