Tödlicher Verkehrsunfall auf Autobahn bei Leipzig

0
3292
Foto: Symbolbild/DRK Muldental/N. Geldner

Großkugel. In der vergangenen Nacht betrat aus bislang unklarer Ursache eine männliche Person die Fahrbahn der Autobahn 9.

In der weiteren Folge wurde er laut Polizei zunächst von einem Pkw VW und nachfolgend von einem Pkw Hyundai erfasst, wodurch er schwerste Verletzungen erlitt und noch an der Unfallstelle verstarb. Die Beifahrerin des Pkw Hyundai wurde ebenfalls verletzt und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Autobahn 9 musste in Richtung Berlin voll gesperrt werden. Es kam ein Sachverständiger der DEKRA vor Ort. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Identität der verstorbenen Person konnte mittlerweile geklärt und bestätigt werden. Es handelt sich demnach um einen 39-jährigen Mann. Darüber hinaus wurde neben der Beifahrerin (39) des Pkw Hyundai auch der Fahrer (40) verletzt und ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Die Ermittlungen dauern weiterhin an.