Strom sparen mit moderner Straßenbeleuchtung – Freistaat unterstützt Kommunen

0
1408

Sachsen. Sachsens Kommunen haben großes Interesse an energiesparender Straßenbeleuchtung. Mehr als einhundert Teilnehmer kamen heute (30. März 2015) zu einer Veranstaltung bei der Sächsischen Energieagentur SAENA, bei der Umweltminister Thomas Schmidt die Internetversion des Planungsleitfadens „Energieeffiziente Straßenbeleuchtung“ freischaltete. Gleichzeitig wurde die neue Förderung für Energieeffizienzmaßnahmen an Straßenbeleuchtungsanlagen vorgestellt. „Die Straßenbeleuchtung ist in vielen Kommunen ein maßgeblicher Treiber der Stromkosten. Einige Kommunen fühlen sich inzwischen gezwungen, die Beleuchtung einzuschränken, indem zum Beispiel jede zweite Leuchte abgeschaltet wird“, so der Umweltminister. „Wir unterstützen Kommunen dabei, ihre Anlagen energieeffizient zu modernisieren. Damit können die Energiekosten dauerhaft reduziert werden, ohne die Verkehrssicherheit und das Sicherheitsempfinden der Bewohner zu gefährden.“Bereits in der vergangenen EU-Förderperiode 2007-2013 konnte das Umweltministerium mit rund neun Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) etwa 300 Vorhaben zur energieeffizienten Gestaltung der Straßenbeleuchtung fördern. Die neue Förderrichtlinie Klimaschutz ist inzwischen in Kraft getreten. Aufgrund verschiedener Vorgaben der EU haben sich die Förderbedingungen zum Teil verändert. Zum einen wird die Förderhöhe jetzt maßgeblich an die erreichte CO2-Einsparung gekoppelt. Zum anderen sind förderfähige Ausgaben stärker auf die Kosten beschränkt, die direkt der Energieeffizienz zuzuordnen sind. Vorhaben mit typischen Energieeinsparpotenzialen erreichen damit attraktive Fördersätze von bis zu 60 Prozent. Die Antragstellung bei der Sächsischen Aufbaubank (SAB) soll bis spätestens Ende April möglich sein. Bei fachlichen Fragen berät wie bisher die Sächsische Energieagentur SAENA.

Neben der Förderung selbst stehen den Kommunen viele weitere Hilfsangebote zur Verfügung. Die SAENA gibt bereits seit 2010 den Planungsleitfaden „Energieeffiziente Straßenbeleuchtung“ heraus, der nun auch online zur Verfügung steht. Darin werden beispielsweise der Stand der Technik und die rechtlichen Rahmenbedingungen erläutert. Schritt für Schritt werden Hilfen und Hinweise für die Bestandserfassung und die Maßnahmenplanung gegeben. Energieeffizienz in Kommunen ist ein Schwerpunkt des Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft im Bereich Klimaschutz. Bei der Umsetzung wird das Ministerium von der SAENA unterstützt. Als Unternehmen des Freistaates Sachsen berät und unterstützt die SAENA Kommunen, Unternehmen, Kirchen oder private Haushalte kompetent und unabhängig von Herstellern, Produkten oder Energieversorgern.


Quelle: PM Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft vom 30.03.2015

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here