Lämmermarkt und Morristanzfest in Kaditzsch

0
2369
Foto: Denkmalschmiede Höfgen

Grimma/Kaditzsch. Am 1. Mai von 11–19 Uhr lädt die Denkmalschmiede Höfgen wieder zum traditionsreichen „Lämmermarkt und Morristanzfest“ nach Kaditzsch ein.

Das Spektrum der musikalischen Attraktionen reicht von böhmerischer Blasmusik, Volkslied bis Jazz, und zwischen den Bühnen tummeln sich die Händler mit ihrem wohlfeilen Angebot. Unter blühenden Apfelbäumen wird gemalt, gebastelt und nach Herzenslust herumgetobt.

Die Hauptattraktion, der Morristanz, wird von Northfields Morris, einer 12-köpfigen Tanzformation aus London aufgeführt. Die temperamentvollen Tänze stehen im Zeichen übermütiger Lebensfreude. Die Geister des Winters werden mit Stöcken endgültig vertrieben und die Fruchtbarkeit des bevorstehenden Sommers gepriesen. Beim Mega Picknick auf dem weitläufige Festgelände gibt es manch edlen Tropfen und Deftiges von der Braterey und Bäckerei. Die Gulaschkanone bereitet auch vegetarische Köstlichkeiten und Regionales von Wurst, Käse bis Saft steht hoch im Kurs wie auch origineller Schmuck, Trödel und Töpferwaren.

Schließlich endet das ereignisreiche Frühlingsspektakel, wenn die Riesenlämmer sich mit dem Wolf ein Stelldichein am großen Maifeuer geben.
Mit dabei: Northfields Morris, Blaskapelle Frischluftprojekt, Lose Skiffle Gemeinschaft, Raduga, SUM II Jazzgesellschaft Leipzig, PODKA, Bodo Reiter (Ausstellung, Malerei) und viele andere.