JBO Grimma begeistert neue Fans während Winterprobelager

0
1122
Foto: JBO Grimma

Grimma. Während ihres erfolgreichen Winterprobelagers im Kietz Querxenland in Seifhennersdorf vom 10. bis 14. Februar hat das Jugendblasorchester Grimma (JBO Grimma) nicht nur intensive Proben absolviert, sondern auch neue Fans gewonnen.

Eine besondere Begegnung ereignete sich mit einer Kindergarten-Gruppe aus Leipzig, die ebenfalls zu Gast waren und von den Proben des Orchesters so begeistert waren, dass spontan ein kleines Konzert für sie arrangiert wurde.

Die jungen Zuhörerinnen und Zuhörer erlebten eine musikalische Reise durch das abwechslungsreiche Repertoire. Doch das Besondere an diesem Konzert war, dass einige Kinder aus der Kindergarten-Gruppe die Möglichkeit erhielten, aktiv mitzumachen. Ausgestattet mit Schüttelringen, Rasseln und anderen Percussioninstrumenten durften sie Seite an Seite mit den Mitgliedern des Orchesters musizieren – eine Erfahrung, die sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Foto: JBO Grimma

Für das Jugendblasorchester Grimma war es eine wunderbare Gelegenheit, junge Menschen für die Musik zu begeistern und ihnen die Freude am Musizieren näherzubringen. Solche Momente zeigen die bedeutsame Rolle, die Musik in der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen spielt, und unterstreichen die kulturelle Bedeutung von Musikvereinen wie dem JBO Grimma.

Unter der Leitung des neuen Orchesterleiters, André Rahmlow, der bereits seit über 30 Jahren aktiv im Orchester tätig ist, wurden neue Musikstücke einstudiert, darunter ein Best-Of-Medley von Bryan Adams und Bon Jovi sowie der Klassiker „Capri Fischer“ aus dem Jahr 1943.

Doch das Probelager des JBO Grimma war nicht nur von musikalischer Intensität geprägt. Neben den Proben unternahmen die Mitglieder des Orchesters auch zahlreiche Aktivitäten, um die Gemeinschaft zu stärken und gemeinsam Spaß zu haben. So standen unter anderem eine Faschingsdisko und ein geselliger Grillabend mit anschließender Nachtwanderung auf dem Programm. Auch der Nachwuchs des Orchesters war mit Begeisterung dabei, und gemeinsam wurden unvergessliche Erlebnisse geschaffen.

Das erste Konzert unter der neuen Leitung findet am 31. März 2024 von 14:30 bis 16:30 Uhr an der Klosterruine in Nimbschen bei Grimma statt. Das Osterkonzert verspricht ein musikalisches Highlight zu werden und lädt alle Interessierten herzlich ein, die beeindruckenden Klänge des JBO Grimma zu erleben.