Spontanes Erscheinen nicht möglich: Besuch des Bürgerbüros derzeit nur mit Termin – Nerchauer Bürgerbüro unbesetzt

0
595
Foto: Stadt Grimma

Grimma/Nerchau. Aufgrund personeller Ausfälle bleibt das Nerchauer Bürgerbüro in der Nerchauer Hauptstraße 18 am Dienstag, 20. Februar, sowie am Dienstag, 27. Februar, für den Besucherverkehr geschlossen.

Bürgerinnen und Bürger mit einem Termin werden über das Terminbuchungsportal der Stadt Grimma kontaktiert. Termine werden zeitnah im Bürgerbüro Grimma neu vergeben. Personen mit einem Termin, die keine Meldung erhalten haben, sollten sich telefonisch unter der Rufnummer 03437 98 58 760 melden, um schnellstmöglich einen Ersatztermin zu erhalten.

Da die personellen Ausfälle nicht kompensiert werden können, muss die terminfreie Dienstagsöffnungszeit des Bürgerbüros Grimma leider entfallen. Tickets für einen Spontanbesuch vor Ort können nicht gezogen werden. Es ist derzeit nur möglich, das Bürgerbüro am Markt 17 mit einem vorher reservierten Termin auf www.grimma.de/termin aufzusuchen.

Da das Besucheraufkommen im Bürgerbüro zum Monatsende erfahrungsgemäß sehr hoch ist, wird dringend gebeten, zeitlich planbare Besuche auf die Zeit ab dem 11. März zu legen. Leider müssen die Bürgerbüro-Außenstellen in Mutzschen und Dürrweitzschen aufgrund des Engpasses bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis.