Bundespolizei nimmt gesuchten, spanischen Mörder am Leipziger Hauptbahnhof fest

0
2377
Polizeiwagen
Symbolbild/pexels

Leipzig. Gestern, gegen 16:15 Uhr nahm die Bundespolizei am Hauptbahnhof Leipzig einen mit Auslieferungshaftbefehl gesuchten Straftäter fest.

Der 20-Jährige fiel den Beamten im Rahmen eines Diebstahls am Hauptbahnhof Leipzig auf. Da der Mann keine Ausweispapiere bei sich führte, stellte die Bundespolizei seine Identität anhand seiner Fingerabdrücke fest.

Demnach handelt es sich bei dem Spanier um einen am 23. Dezember 2023 aus einer spanischen Justizvollzugsanstalt entwichenen Strafgefangenen. Er soll unter anderem im April 2023 einen Mann erschossen haben. Der 20-Jährige wurde heute zur Anordnung der Auslieferungshaft beim Amtsgericht Leipzig vorgeführt.