Carport und BMW im Vollbrand: Feuerwehr verhindert Übergreifen auf Wohnhaus

0
5953
Fotos: Medienportal-Grimma

Parthenstein/Großsteinberg am See. Am Samstagabend kam es zu einem Feuerwehreinsatz im kleinen Parthensteiner Ortsteil Großsteinberg am See.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Klinga, Grethen und Großsteinberg wurden gegen 18:30 Uhr zu einem Garagenbrand alarmiert. „Beim Eintreffen unserer Kameraden brannte ein Carport und ein darunter befindlicher PKW in voller Ausdehnung. Das Feuer drohte auf das Wohnhaus überzugreifen.“ schildert Parthensteins Gemeindewehrleiter Mario Rumberger die anfängliche Ausgangssituation.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Naunhof, Threna und Pomßen wurden zur Unterstützung nachalarmiert. Die Einsatzleitung wurde durch den stellv. Kreisbrandmeister vor Ort unterstützt. Mit vereinten Kräften konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden und ein Übergreifen auf das angrenzende Wohnhaus verhindert werden. Schließlich konnte der Brand dann auch zügig gelöscht werden. Zur Brandursache oder dem entstandenen Sachschaden können noch keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Für die Feuerwehr war der Einsatz gegen 23:20 Uhr beendet