Lernspiel „Edurino“ – neu in der Grimmaer Stadtbibliothek

0
148
Foto: Zur Edurino-Familie gehört Robin, der Waschbär. Er ist für Zahlen und Mengen zuständig.© Stadt Grimma
Foto: Zur Edurino-Familie gehört Robin, der Waschbär. Er ist für Zahlen und Mengen zuständig.© Stadt Grimma

Grimma. Erste Zahlen, logisches Denken und Coding, Lesen und Schreiben oder Natur – mit Edurino-Figuren lernen Kinder spielerisch diese Themen selbständig kennen.

Die Handhabung ist ganz einfach: Edurino-App auf ein Tablet herunterladen, Edurino-Figur aufs Tablet stellen und los geht’s.

Zusammen mit den tierischen Begleitern bilden Kinder Reime, lernen Buchstaben, Zahlen und erste englische Wörter kennen, entdecken heimische Tiere und Pflanzen sowie Körperteile, menschliche Sinne und Gefühle. Der zu den Figuren gehörende Stift für die Bedienung der App soll eine ergonomische Stifthaltung trainieren. Seit kurzem können die Figuren inklusive Stift mit einer Leihfrist von vier Wochen auch in der Johann-Gottfried-Seume-Bibliothek ausgeliehen werden.

Zur Verfügung stehen: Mika – Erstes Lesen und Schreiben; Robin – Zahlen und Mengen; Niki – Erstes Englisch; Luka – Logisches Denken und Coding; Asa – Unsere Natur.

Für die von Pädagoginnen und Pädagogen mitentwickelte Lernspielwelt werden neben Stift und Figur ein Tablet sowie eine kostenlose, werbefreie App benötigt, in der die Eltern ein Profil für ein oder mehrere Kinder anlegen sowie festlegen können, wie lange mit der App gespielt werden darf.