Radfahrer ums Leben gekommen: Tödlicher Unfall in Großbardau

0
10506
Symbolbild/pixabay

Großbardau. Am Montagnachmittag kam es in Großbardau zu einem tragischen Unfall.

Am Montagnachmittag fuhr ein 72-Jähriger laut Polizei mit seinem Pkw Skoda auf der Parthenstraße aus Richtung Grethen kommend in Richtung Osten. Kurz vor dem Ortseingangsschild Großbardau übersah der 72-Jährige demnach einen am rechten Fahrbahnrand fahrenden Radfahrer (73) und fuhr auf ihn auf.

Der Radfahrer erlitt durch den Zusammenstoß mit dem Pkw schwerste Verletzungen, an denen er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Unfallstelle musste für mehrere Stunden gesperrt werden und es kam ein Sachverständiger der DEKRA zum Einsatz. Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen des Verkehrsunfallsdienstes dauern an