Feuerwehreinsatz in Groitzsch: Feuer im ALDI-Markt

0
2343
Brand im ALDI-Markt in Groitzsch Foto: Feuerwehr
Brand im ALDI-Markt in Groitzsch Foto: Feuerwehr

Groitzsch. In einem ALDI-Markt in Groitzsch im Landkreis Leipzig brach am späten Dienstagnachmittag ein Feuer aus.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Groitzsch und Großstolpen wurden am Dienstag um 17:41 Uhr zu einem Brand in den Aldi-Markt in der Schusterstraße nach Groitzsch alarmiert.Wie die Feuerwehr mitteilte, konnte eine starke Rauchentwicklung aus dem Markt bestätigt werden. Demnach brach in der Personaltoilette des Marktes ein Feuer im Bereich eines Lüfters aus. Durch das schnelle und umsichtige handeln einer Mitarbeiterin und der Einsatz eines Feuerlöschers konnte laut den Brandschützern Schlimmeres verhindert werden. Gerade wenn so ein Brand unbemerkt bleibt, beispielsweise außerhalb der Öffnungszeiten, kann daraus schnell ein Großbrand, welcher enormen Sachschaden nach sich ziehen kann, entstehen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Einkaufsmarkt bereits geräumt, so dass sich die Feuerwehr auf die Brandbekämpfung konzentrieren konnte. „Ein Trupp unter Atemschutz drang in das Gebäude ein und nahm eine Restablöschung vor. Allerdings musste mühselig eine Wand und die Decke geöffnet werden, um eine effektive Restablöschung vorzunehmen.“ informiert Mike Köhler, Pressesprecher der Feuerwehr Groitzsch. Dazu kam eine Wärmebildkamera zum Einsatz.

Durch die Rauchentwicklung war der gesamte Markt betroffen. Die Feuerwehrkameraden mussten dadurch umfangreiche Lüftungsmaßnahmen vornehmen. Eine Mitarbeiterin musste mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Zum Einsatz kamen insgesamt sechs Fahrzeuge der Feuerwehr mit 24 Einsatzkräften, sowie Rettungsdienst und die Polizei. Der Einsatz war gegen 19 Uhr für die Feuerwehr beendet. Die Polizei ermittelt nun zu den genauen Umständen des Brandes. Der entstandene Sachschaden ließ sich zunächst noch nicht beziffern.