Update: Nicht ausgeblitzt! Blitzer in Grimma mit Farbe beschmiert

0
5759
Der Blitzer wurde mit grauer Farbe beschmiert Foto: Sören Müller

Grimma. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Die Stadt Grimma hatte am Mittwochmorgen in der Frauenstraße einen stationären Blitzeranhänger aufstellen lassen. Viele nutzen die Straße aktuell als Ausweichroute, weil der Wallgraben aufgrund der Baustelle im Kreuzungsbereich in der Leipziger Straße nicht voll genutzt werden kann.

In der Frauenstraße gilt Tempo 20! Um den Anhänger aufzustellen, wurden bereits laut Schild seit Freitag drei Stellplätze per Halteverbot reserviert. Zum Ärgernis von Anwohnern, welche sich ohnehin über zu wenig Parkplätze beklagen, aber Geschwindigkeitskontrollen mitunter begrüßen, denn viele würden sich kaum an die 20 km/h halten. Nachdem der Anhänger aufgestellt wurde, verschwanden die Halteverbotsschilder noch am Mittwoch.

Am Mittwoch noch mit Halteverbot
Am Mittwoch noch mit Halteverbot

Am Donnerstagmorgen wurde dann festgestellt, dass der Anhänger mit grauer Farbe beschmiert wurde. Ob der Blitzer nun noch seiner Aufgabe nachkommen kann, ist unklar. Bereits Anfang Juni wurde der Anhänger in Beiersdorf vor einer Kindertagesstätte durch Unbekannte beschädigt. Damals wurden die Scheiben beschädigt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.
Update: Der Blitzer wurde mittlerweile gereinigt und erfüllt wieder seinen Zweck.