AFD nominiert im Landkreis Leipzig ihre Landtagskandidaten

0
1672
v.l.n.r: René Opolka, Edgar Naujok, Ulrich Oehme, Jörg Dornau Foto: AFD Kreisverband Landkreis Leipzig
v.l.n.r: René Opolka, Edgar Naujok, Ulrich Oehme, Jörg Dornau Foto: AFD Kreisverband Landkreis Leipzig

Landkreis Leipzig. Die AfD im Landkreis Leipzig hat ihre Kandidaten für die Landtagswahl 2024 aufgestellt.

Für die AFD gehen im Landkreis Leipzig vier Kandidaten für die Wahkreise 21-24 ins Rennen. Für den Wahlkreis 21 wurde Edgar Naujok, der bereits für die Afd im Bundestag sitzt, bekannt gegeben. Im Wahlkreis 22 soll Ulrich Oehme, ehemaliger Bundestagsabgeordneter der AfD, antreten. Im Wahlkreis 23 tritt Jörg Dornau, welcher aktuell im Landtag ein Mandat für die AfD inne hat, an und für Wahlkreis 24 wird René Opolka, Stadtrat aus Wurzen, ins Rennen gehen.

Hierzu erklärt der Kreisvorsitzende Edgar Naujok: „Wir haben vier kompetente Kandidaten aufgestellt, die sich schon in  der Vergangenheit nicht nur in unserer Partei, sondern auch in  kommunalen Parlamenten bewiesen haben. Sie bringen ausreichend Berufs-  und Lebenserfahrung mit, was für die Ausübung eines Landtagsmandates  unabdingbar ist. Von allen Kandidaten bin ich überzeugt, dass sie eine  patriotische Linie verfolgen werden, die konsequent an den  Bedürfnissen der Bürger im Landkreis Leipzig ausgerichtet sein wird.“ Erklärtes Ziel sei es, stärkste Kraft in allen vier Wahlkreisen zu werden.