Entwarnung: Bombendrohung an Brandiser Schulen

0
4470

Brandis. Gegen 07 Uhr wurde die Polizei über eine Bombendrohung im Schulcampus Brandis informiert.

Seitdem ist die Polizei in den drei Brandiser Schulen im Einsatz. Laut ersten Informationen soll eine Bombendrohung per E-Mail im Sekretariat einer der drei Schulen eingegangen sein. Betroffen sind die Grundschule und Hort, die Oberschule und das Gymnasium. Die Kinder wurden durch die Schulleitung nach Hause geschickt.

Seit etwa 9 Uhr durchsuchen die Schulgebäude mehrere Spürhunde. Bürgermeister Arno Jesse informierte sich vor Ort. Gefahr bestand zunächst nicht. Der betroffene Bereich ist derzeit durch die Polizei großräumig abgesperrt. Bereits am Montag hatte es bundesweit Bombendrohungen gegeben.

Update 15:30 Uhr: Wie die Polizei mitteilte wurde in den Schulobjekten keine Feststellung gemacht. Der Schulbetrieb soll am Mittwoch wieder regulär fortgesetzt werden.
Wir sind jetzt auch als WhatsApp-Kanal verfügbar —> zum Kanal