Mit der Bewerbung effektiv punkten

0
98
Symbolbild/pixabay
Symbolbild/pixabay

Eine Bewerbung muss aus der Masse herausstechen und direkt beim ersten Blick Interesse wecken. Auch in Zeiten des Fachkräftemangels ist es weiterhin wichtig, dass es uns gelingt, hier sofort zu punkten und uns in die engere Auswahl zu befördern. Zwar gibt es auch Stellen und Bereiche, in denen die Zahl der Bewerber sehr rar gesät ist, jedoch bleiben die beliebtesten und spannendsten Stellen umkämpft. Oft sind es eben jene, für die auch wir uns interessieren und bei der eine gesunde Konkurrenzsituation zwischen den Bewerbern herrscht. Somit lohnt es sich in jedem Fall, die Bewerbung mit viel Mühe zu gestalten und die eigenen Stärken in den Fokus der Auswahlkommission zu rücken. Nur so werden wir am Ende auch die Chance erhalten, im persönlichen Gespräch von eben jenen zu überzeugen.

Schon beim Lebenslauf können wir auf uns aufmerksam machen
Manchmal scheint es uns bei der Erstellung der Bewerbung ein Rätsel zu sein, was denn der entsprechende Betrieb nun wirklich sucht und benötigt. Hier hilft es nur, sich im Vorfeld gründlich zu informieren und vielleicht auch schon per Telefon die eine oder andere Nachfrage zu stellen. Dies gehört zur guten Vorbereitung dazu und bildet die Grundlage, um am Ende zu den erfolgsversprechenden Bewerbern zu zählen. Auf dem Arbeitsmarkt gibt es so viele interessante Stellen, die es verdienen, dass man sich wirklich mit ihnen auseinanderzusetzen und dann den Schritt der Bewerbung zu wagen. Vor allem dann, wenn wir eine neue Herausforderung suchen und uns brennend für die Stelle interessieren, gilt der Bewerbung ein Hauptaugenmerk unserer Tätigkeit zu dieser Zeit. Wer hier nicht alle Möglichkeiten der Gestaltung nutzt, der wird vielleicht gar nicht erst die Chance bekommen, sich zu präsentieren und so eine gute Möglichkeit auf berufliche Weiterentwicklung verspielen.

Muss es immer das bewährte Muster sein oder punkten auch innovative Bewerbungstexte?
Oft ist es der Lebenslauf, der zu Beginn von den Personalern gesichtet wird. Hier entscheidet sich vielleicht schon, ob ein Bewerber überhaupt für eine Stelle in Frage kommt oder ob die Bewerbung gleich wieder verschwindet. Ein Lebenslauf Muster kann bei der Erstellung und Strukturierung eine große Hilfe sein. Mit diesem Muster ist es möglich, die optimale Struktur zu wählen und die relevantesten Stationen ins Visier der Auswählenden zu rücken. Es ist dabei aber nicht so, dass immer nur das klassische Muster der Bewerbung genutzt werden darf. In vielen Branchen und Berufen ist es gewünscht oder sogar erforderlich, mit der Bewerbung aus der Reihe zu tanzen und so eine besondere Aufmerksamkeit zu erzielen. Dies wird nicht selten gleich bei der Stellenanzeige deutlich. Kreative Branchen erfordern oder erwarten oftmals Bewerbungen, die aufzeigen, dass Kreativität auch eine der Fähigkeiten des Bewerbers ist.

Ein Unternehmen von sich überzeugen, das gelingt in vielen kleinen Schritten
Es ist ein langer Prozess, der vollzogen werden muss, bevor es am Ende tatsächlich zur Unterschrift unter einem neuen Arbeitsvertrag kommt. Von den ersten Überlegungen, sich anderweitig orientieren zu wollen bis hin zum Bewerbungs- und Auswahlprozess, sind viele Stufen zu bestreiten. Die Bewerbung stellt nach wie vor einen wichtigen und frühen Baustein in diesem Prozess dar und verdient die entsprechende Mühe bei der Gestaltung. Dann ist sie im Anschluss auch in der Lage, wichtige Türen zu öffnen.