Bad Lausick: Unfall mit 2 Promille

0
1637
Polizei Streifenwagen
Symbolbild - Polizei

Bad Lausick. Am frühen Sonntagabend fuhr die Fahrerin (45) eines Pkw Volkswagen laut Angaben von Zeugen auf der Bahnhofstraße in Bad Lausick auf einen Parkplatz.

Dabei touchierte sie laut Polizei zunächst einen Werbeaufsteller eines Restaurants und anschließend einen Pkw Opel. Die Fahrerin stieg aus, betrachtete den Angaben nach, den Aufsteller und stieg anschließend wieder in ihren Pkw zum Umparken. Nachdem eine Lücke zwischen ihrem Fahrzeug und dem beschädigten Opel frei war, verließ sie den Volkswagen und begab sich in ein Restaurant.

Zeugen, die das Geschehen beobachtet hatten, begaben sich ebenfalls in das Restaurant und stellten die Frau zur Rede. In der Zwischenzeit hatte eine weitere Zeugin die Fahrerin (30) des Opel über den Unfall informiert, welche dann wiederum die Polizei gerufen hatte. Die Beamten des Polizeireviers Grimma konnten bei der 45-Jährigen Alkoholgeruch feststellen.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,02 Promille. Im Anschluss wurde eine Blutentnahme mit der Frau durchgeführt und ihr Führerschein sichergestellt. Die Polizei ermittelt gegen sie wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs und des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.